Abo
  • Services:

Verwirrung um Fehler in Windows 7

Windows 7 stürzt bei Überprüfung und Reparatur der Festplatte ab

Die fertige Version von Windows 7 enthält einen Fehler, der das Betriebssystem zum Absturz bringen kann. Das berichten verschiedene Blogs. Es gibt aber bereits Hinweise darauf, dass veraltete Gerätetreiber für den Absturz verantwortlich sind, so dass der Fehler nur mittelbar in Windows 7 steckt.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter anderem das Blog Chris123NT beschreibt einen Fehler in Windows 7 im Zusammenspiel mit dem Kommandozeilenwerkzeug chkdsk. Wenn dieser Befehl über die Kommandozeile mit der Option /r aufgerufen wird, wird eine Überprüfung samt Reparatur der ausgewählten Partition gestartet. Wenn nur eine Festplatte in dem betreffenden Rechner integriert ist, findet eine solche Prüfung erst vor dem nächsten Rechnerneustart statt.

 

Stellenmarkt
  1. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  2. SEG Automotive Germany GmbH über KÖNIGSTEINER AGENTUR, Stuttgart-Weilimdorf

Bei laufendem Windows 7 wird die Überprüfung nur vorgenommen, wenn der Befehl für eine zweite Festplatte angewendet wird. In einem solchen Fall kann es passieren, dass übermäßig viel Speicher verbraucht wird und es zu einem Absturz des Betriebssystems kommt, einem sogenannten Blue Screen. Nach Angaben von Microsoft tritt dieser Fehler auf, wenn ein veralteter Treiber für einen Chipsatzcontroller auf dem Mainboard verwendet wird. Mit aktuellen Treibern soll sich das Problem nicht bemerkbar machen.

Bei Microsoft laufen noch Überprüfungen dazu, aber der Konzern geht nicht davon aus, dass deswegen die Produktion von Windows 7 angehalten wird. Einige Blogs hatten dies bei Entdeckung des Fehlers vermutet. Am heutigen 6. August 2009 will Microsoft Technet- und MSDN-Abonnenten das fertige Windows 7 zur Verfügung stellen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)
  2. 131,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  3. 172,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. (zusammen mit G703/903 Lightspeed in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten)

ReinerOtto 28. Aug 2009

Hab dieses Forum/Thread gerade erst zufällig gefunden :-) Essenz wäre also, dass MS...

Knum-Vi 22. Aug 2009

Das Windows hat einen Fehler. Es muß abstürzen! Der Fehler liegt im System. Wir müssen...

Buntix 07. Aug 2009

Ich denke nicht, daß das "Wirschaftliche dahinter" uns Usern Sorgen machen sollte. Diese...

iJones 06. Aug 2009

Muss mich etwas korrigieren, wie der Name schon sagt analysiert dieses Tool ja "nur...

tester77 06. Aug 2009

"Jo, schon mal jemand was mit Vista, Win7 kopiert? Kopiert das selbe nochmal unter Linux...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /