• IT-Karriere:
  • Services:

Scalr - automatische Verwaltung von EC2-Serverfarmen

Open-Source-Software verspricht Selbstheilung und automatische Skalierung

Scalr will die Nutzung von Amazons Cloud-Dienst EC2 vereinfachen. Das Open-Source-Projekt bietet eine komplett redundante, sich selbst heilende und skalierende Hostingumgebung an. Dabei steht Scalr auch als SaaS zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Über ein Webinterface erlaubt Scalr die Einrichtung von Serverfarmen auf Amazons Elastic Compute Cloud (EC2). Dazu stehen vorgefertigte Images für Load-Balancer mit pound, nginx oder Amazons Load-Balancing-Dienst, Application-Server mit Apache, Rails und anderen Systemen sowie Datenbanken einschließlich einer MySQL-Master-Slave-Konfiguration zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es ein allgemeines Image, auf dem Nutzer selbst aufbauen können.

Stellenmarkt
  1. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen
  2. make better GmbH, Lübeck

So lassen sich einzelne Images verändern und einem bestimmten Nodetyp zuweisen, für den Scalr dann die veränderten Images nutzt.

Der Status der Serverfarm wird von Scalr kontinuierlich überwacht und wenn notwendig, automatisch eingegriffen. Ist die Last auf einem Nodetyp zu hoch, wird automatisch ein weiterer Node hinzugeschaltet, stürzt ein Node ab, wird er von Scalr automatisch durch eine neue Maschine ersetzt.

Scalr untersteht der GPL v2 und kann unter code.google.com/p/scalr heruntergeladen werden. Unter scalr.net steht Scalr zudem als kostenpflichtiger Dienst zur Verfügung. Zum Start kostet der Dienst 50 US-Dollar im Monat, ab 15. August 2009 soll der Preis auf 99 US-Dollar pro Monat steigen. Hinzu kommen jeweils die bei Amazons Webservice anfallenden Gebühren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189,99€ (Bestpreis)
  2. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  3. 189€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)

bralla 10. Aug 2009

die Anzahl der Kommentare belegt: es interessiert niemanden.


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

    •  /