• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft stellt Himmelsuche vor

SkyFinder sucht den Horizont ab

Microsoft stellt auf der Siggraph 2009 eine spezielle Bildersuche vor. Das Forschungsprojekt SkyFinder verwendet Bildalgorithmen, mit denen unterschiedliche Bewölkungen gesucht werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Bildinhalten zu suchen ist immer noch die Königsdisziplin der Suchmaschinen, vor allem wenn die Fotos nicht verschlagwortet sind. Das neue Microsoft-Forschungsprojekt SkyFinder verlässt sich nicht auf Beschreibungen, sondern analysiert, was auf den Fotos zu sehen ist.

Stellenmarkt
  1. KDO Service GmbH, Oldenburg
  2. Generali Deutschland AG, Aachen, Hamburg, München

SkyFinder unterscheidet zwischen Bewölkungsgrad, Sonnenstand, Horizontlinien und weiteren Merkmalen, nach denen der Benutzer per Texteingabe suchen kann.

SkyFinder ist eines von mehreren Projekten, die Microsoft auf der Siggraph 2009 vorstellt. Die jährliche Konferenz der "Association for Computing Machinery's Special Interest Group on Graphics and Interactive Techniques" zeigt neue Forschungsergebnisse aus dem Bereich digtialer Bildverarbeitung und Kunst.

Im Rahmen der Forschungsarbeit zu SkyFinder wurden nach Angaben der Forscher Litian Tao von der Beihang Universität und Lu Yuan von der Hong Kong University of Science and Technology sowie Jian Sun von Microsoft Research Asia tausende von Fotos analysiert. Für den anschließenden Analyseprozess wurden Attribute entwickelt, die die Bilder beschreiben und die automatisch identifiziert werden können, wie zum Beispiel die Position der Sonne und des Horizonts sowie die Farbstimmung und weitere Einstufungen. In der Onlinesuche können Benutzer nach Angaben der Forscher interaktiv Bilder nach den Attributen suchen und finden.

Keine öffentliche Demo

Beispielsweise solle es mit SkyFinder möglich sein, Fotos zu finden, die mit zu der folgenden Suchanfrage passen: "Himmel mit schwarzen Wolken und dem Horizont ganz unten am Bildrand" oder "ein unbewölkter, blauer Himmel mit einem fliegenden Objekt".

Bislang gibt es von SkyFinder keine öffentliche Demo, sondern nur ein Forschungspaper und ein Video (Link derzeit nicht erreichbar). Doch es ist nicht unwahrscheinlich, dass Microsoft die Forschungsergebnisse in seine Bildersuche einfließen lässt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sapphire Radeon RX 6800 OC NITRO+ Gaming 16GB für 849€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

MSmachtAllesFalsch 06. Aug 2009

Da seht ihr wohin euer Geld fließt, dass ihr in die ganzen minderwertigen MS-Produkte...

bing-user 06. Aug 2009

genau so siehts aus. haltet euch nicht an details fest. so toll die normale...

bing-user 06. Aug 2009

bing ist ja auch noch beta vor allem im nicht englischen bereich! Sprache auf "USA...

Updater 06. Aug 2009

Video ist unter dem aufgeführten Link erreichbar!


Folgen Sie uns
       


Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra)

Wir haben einen Start von New York City aus in allen vier Grafikstufen durchgeführt.

Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra) Video aufrufen
Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


      •  /