• IT-Karriere:
  • Services:

Android für MIPS im Quellcode veröffentlicht

Chipentwickler setzt auf Googles Betriebssystem für Heimunterhaltung

Der Chipentwickler MIPS hat die Portierung von Android auf die eigene Prozessorarchitektur im Quellcode veröffentlicht. Damit will MIPS Googles Betriebssystem den Weg in Blu-ray- und Mediaplayer ebnen.

Artikel veröffentlicht am ,

MIPS will in Kürze mit einem Early-Access-Programm für eine kleine Gruppe von Schlüsselkunden starten, die vorab Zugriff auf Hardware- und Softwareoptimierungen erhalten sollen.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Zusammen mit der Open Embedded Software Foundation (OESF) will MIPS die Standardisierung und Entwicklung von Android-Plattformen für Embedded-Systeme jenseits des Mobiltelefonbereichs vorantreiben. Dabei hat MIPS Set-Top-Boxen, digitale Fernseher, MIDs, Mediaplayer und VoIP-Systeme im Auge.

Erste Android-Geräte auf Basis von MIPS-Prozessoren zeigten die Unternehmen RMI und Sigma Designs bereits auf der Computex im Juni 2009.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...
  2. 8,49€
  3. 51,90€ (Release 12. Februar)

ein typ 06. Aug 2009

da verwechselst du wohl nen Workstation-R16000 mit nem Embedded-R4000


Folgen Sie uns
       


VW ID.3 Probe gefahren

Wir sind einen Tag lang mit dem ID.3 in und um Berlin herum gefahren.

VW ID.3 Probe gefahren Video aufrufen
    •  /