Abo
  • Services:

Google veröffentlicht schnellere Chrome-Beta

Neue Funktionen für Google Browser

Google hat eine neue Betaversion seines Browsers Chrome angekündigt, die Javascript deutlich schneller ausführen soll als die aktuelle stabile Version. Zudem wartet sie mit einigen neuen Funktionen auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Chrome-Beta enthält diverse Änderungen, die in den letzten Entwicklerversionen bereits enthalten waren. Dazu zählt eine neue Version der Javascript-Engine V8, die in den Javascript-Benchmarks V8 und SunSpider rund 30 Prozent schneller sein soll als die aktuelle stabile Version.

Stellenmarkt
  1. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  2. DAN Produkte GmbH, Siegen

Werden mehrere Websites parallel geöffnet, so soll Chrome nun bei der Priorisierung von HTTP-Anfragen intelligenter vorgehen. Auch DNS-Caching, effizientere DOM-Bindings und die Verwendung von V8 zur automatischen Proxy-Konfiguration können für mehr Geschwindigkeit sorgen.

Verändert wurden zudem neu geöffnete Tabs, denn hier lassen sich nun Webseiten gezielt festlegen oder entfernen. Zudem können Teile der Seite versteckt werden.

Die Omnibox zur Eingabe von URLs und Suchanfragen verfügt über ein verändertes Drop-Down-Menü und Icons, die eine Unterscheidung von Webseiten, Suchergebnissen und Bookmarks erlauben. Neu ist zudem die Möglichkeit, Chrome mittel Themes optisch anzupassen.

Google hat in die neue Betaversion weitere Funktionen aus HTML 5 integriert, so dass auch Chrome nun das Videotag und Web Worker unterstützt.

Die neue Beta von Chrome ist nur für Windows verfügbar und kann von google.com heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Gast22 09. Nov 2010

*push*

Antworter 14. Sep 2009

Zitat: "ffdshow... noch nie gehört. Ist das was zum Hintern abputzen? Oder eine...

grundguetiger 06. Aug 2009

och, das gibt's doch schon... da hat halt irgendein spassvogel für dich auf absenden...

monettenom 06. Aug 2009

Kann die neue Version auch mit Proxies umgehen? Die alte konnte das nämlich nicht und das...

Lady Oscar 06. Aug 2009

Dear Valued Mozilla Customer: It has been brought to our attention that the Mozilla Store...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /