Abo
  • Services:

Imagebox scannt Dias, Negative und Papierfotos

Foto-Allround-Scanner von Reflecta

Reflecta hat mit der Imagebox einen neuen Scanner für Fotos vorgestellt. Das Gerät digitalisiert Dias und Negative mit einer Auflösung von 1.800 dpi und Papierfotos mit 400 dpi.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 26 x 22,7 x 15 cm große Diascanner Reflecta Imagebox wiegt 1,4 kg und soll seinen Einsatz sowohl in Büros als auch in privaten Haushalten finden können. Im Lieferumfang enthalten sind ein Diahalter für vier gerahmte Dias (5 x 5 cm), ein Filmstreifenhalter für Negativ- und Positivfilmstreifen (35 mm) mit bis zu sechs Bildern sowie ein Fotohalter.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Hoyer GmbH Internationale Fachspedition, Hamburg

Den maximalen Scannbereich für Dias, Negativ- und Positivfilmstreifen gibt Reflecta mit 24,3 mm x 36,5 mm an. Fotos können Abmaße von bis zu 10 x 15 cm aufweisen.

Die Scannzeit soll unabhängig von der Vorlage bei rund einer Sekunde pro Bild liegen. Die Auflösung beträgt 1.800 dpi (5 Megapixel) für Dias und Negative, bei Fotos sind es 400 dpi.

Die Farbtiefe beträgt 24 Bit, der Dichteumfang 3.0 Dmax. Im Gerät verrichtet ein CMOS-Bildsensor seinen Dienst, die Beleuchtung erfolgt mittels einer LED-Lampe.

Der Anschluss erfolgt per USB 2.0. Als Systemvoraussetzung nennt der Hersteller Windows XP oder Vista in 32- und 64-Bit-Varianten. Als Software mitgeliefert werden CyberView CS und Adobe Photoshop Elements 5.0.

Reflectas Imagebox soll ab Mitte August 2009 für 129 Euro im Handel verfügbar sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,97€
  2. 444€
  3. (u. a. ELEX für 15,49€)

An0nymer Feigling 06. Aug 2009

Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie man es schaffen soll in einen ~120 EUR...

Scanner 06. Aug 2009

Ich habe selbst schon einige Scanner für Dias ausprobiert. Einen Tausender für den Nikon...

keieangabe 05. Aug 2009

Ich hatte das Gerät für Dias einzulesen. Nach einigen Tests wieder zurückgebracht (Pearl...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
    BMW i3s im Test
    Teure Rennpappe à la Karbonara

    Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
    Ein Praxistest von Friedhelm Greis

    1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
    2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
    3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /