Abo
  • Services:

Winbond: DRAM-Ausstieg und Interesse an Qimondas GDDR

Ausstieg aus der DRAM-Produktion 2010 geplant

Nach Elpida Memory hat nun auch Winbond Electronics Verkaufsverhandlungen über GDDR-Technology von Qimonda aufgenommen. Der taiwanische Halbleiterhersteller möchte sich aus dem verlustreichen DRAM-Geschäft ganz verabschieden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der taiwanische Halbleiterhersteller Winbond Electronics hat Interesse an Qimondas Grafikspeichersparte und will sich zugleich aus dem DRAM-Geschäft verabschieden. Das gab Winbond-President Tung-Yi Chan bekannt. Winbond war bislang Qimondas Auftragsfertiger für GDDR-Arbeitsspeicher (Graphics Double Data Rate).

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Den Anteil von DRAM am Gesamtumsatz will Winbond im kommenden Jahr auf 10 Prozent senken und perspektivisch ganz aus dem Segment aussteigen. Wenn es gelingt, die GDDR-Technology von Qimonda zu lizenzieren, will das Unternehmen den Bereich zu einem seiner Schwerpunkte machen. Winbond habe es auf Qimondas GDDR-Produktdesign und die Technologie abgesehen, um Graphics DRAMs für Desktops, Notebooks und Spielekonsolen anbieten zu können. Der Aufsichtsrat der Firma wolle Qimonda ein Angebot vorlegen, gab Winbond bekannt.

Durch eine Lizenzierung von Qimondas Buried-Wordline-Technologie will Winbond seine 12-Zoll-Produktkapazität verstärkt auf GDDR3 und GDDR5 zuschneiden, sagte Chan laut einem Bericht der Digitimes. Der Hersteller berichtete heute einen Nettoverlust von 2,75 Milliarden Neuen Taiwan Dollar (58,2 Millionen Euro) für das zweite Quartal, nach einem Verlust von 110,5 Milliarden Neuen Taiwan Dollar ( Euro) im ersten Quartal.

Auch der japanische Speicherhersteller Elpida Memory will den GDDR-Unternehmensbereich des bankrotten Konkurrenten Qimonda kaufen. Geplant sei, 45 Qimonda-Entwickler anzustellen und ein neues Designcenter für Grafikspeicher in München zu eröffnen. Elpida hat die Gespräche mit den Qimonda-Insolvenzverwaltern und -Kreditgebern bestätigt.

Die Qimonda-Chipfabrik in Dresden mit früher 3.900 Beschäftigten wird bis Jahresende stillgelegt. Das Büro des Insolvenzverwalters Michael Jaffé hat Golem.de bestätigt, dass die Gespräche über den Verkauf des GDDR-Geschäfts "schon sehr weit gediehen" seien.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
    Digitalfotografie
    Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

    War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
    2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
    Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

    Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
    2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
    3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

      •  /