Abo
  • Services:

DivX macht weiter Verlust

Lizenzvereinbarungen mit den Hollywood-Studios Paramount und Lionsgate

DivX Inc. kommt nicht aus der Verlustzone. Trotz Lizenzvereinbarung mit den Hollywood-Studios Paramount und Lionsgate wird im laufenden Quartal das dritte Mal in Folge ein Millionenverlust verbucht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Codec-Anbieter DivX hat in seinem zweiten Quartal einen Verlust hinnehmen müssen, lag aber über den Erwartungen der Analysten. Die Digital-Media-Firma mit Sitz in San Diego erzielte in dem am 30. Juni 2009 beendeten Berichtszeitraum ein Minus von 2,4 Millionen US-Dollar (7 Cent pro Aktie), nach einem Gewinn von 1,7 Millionen US-Dollar (5 Cent pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Auch im Vorquartal hatte DivX Verluste gemacht. Die Analysten hatten im aktuellen Berichtszeitraum mit einem Verlust von 9 Cent pro Aktie gerechnet.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

DivX berichtete zudem einen Umsatz von 15,2 Millionen US-Dollar, nach 21,3 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum.

Finanzchef Dan Halvorson erklärte, dass die Firma über Reserven in Höhe von 140 Millionen US-Dollar in bar und Investments verfüge. DivX gab zudem Lizenzvereinbarungen mit den Hollywood-Studios Paramount und Lionsgate bekannt.

Im laufenden dritten Quartal erwartet DivX einen Umsatz von 15 bis 16 Millionen US-Dollar und einen weiteren Nettoverlust von 6 bis 8 Cent pro Aktie.




Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

freibooter 06. Aug 2009

Oder besser nicht und weiter geht's mit wirklich freien Formaten.

erst lesen... 05. Aug 2009

Jein, sie wollen kein Geld. Aber hast Du Dir mal die EULA durchgelesen? Das Teil kommt...


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

    •  /