Abo
  • Services:
Anzeige

Canonical verbessert Verwaltung von Ubuntu-Systemen

Landscape Dedicated Server ergänzt Canonicals SaaS-Angebot

Mit dem "Landscape Dedicated Server" will Canonical Unternehmen mehr Kontrolle über die Verwaltung von Ubuntu-Systemen geben.

Landscape, Canonicals Systemverwaltung für Ubuntu, läuft bislang auf Servern von Canonical, wird über eine Weboberfläche bedient und verwaltet jeden Ubuntu-Desktop und -Server, der angemeldet wurde. Seit Landscape 1.3 können mit dem System auch Ubuntu-Server bei Amazons EC2 verwaltet werden.

Anzeige

Die Funktionen von Landscape gleichen dann denen ähnlicher Lösungen: So kann Software auf mehreren Systemen gleichzeitig installiert, deinstalliert und aktualisiert werden. Auch die Benutzerzugänge verschiedener Systeme können über Landscape verwaltet werden. Hinzu kommen Monitoring-Funktionen, um etwa die Auslastung der Rechner und ihre Temperatur zu überwachen. Die laufenden Prozesse können so ebenfalls angesehen und auch beendet werden. Zudem bietet Landscape die Möglichkeit, Hardware-Inventarlisten zu erstellen, und zeigt in einer Übersicht alle durchgeführten Änderungen mit Zeitstempel an.

Mit dem "Landscape Dedicated Server" bietet Canonical Unternehmen künftig auch die Möglichkeit, einen Landscape-Server im eigenen Netzwerk zu betreiben. So lassen sich auch Systeme im Unternehmensnetzwerk verwalten, die nur einen begrenzten oder gar keinen Zugang zum Internet haben.

Landscape steht Canonical-Kunden mit Ubuntu-Support-Verträgen kostenlos zur Verfügung. Der Landscape Dedicated Server soll 150 US-Dollar pro Node kosten, zuzüglich Installations- und Supportgebühren.


eye home zur Startseite
FreeBSD-User 06. Aug 2009

*ROFL* mit dem Thema hast du dich noch nie beschäftigt, stimmt? Wenn man keine Ahnung...

Penetrator 05. Aug 2009

Kennt jemand (möglichst distributions-undabhängige) Alternativen?

Einfach prüfen 05. Aug 2009

"Ken Drachnik, Landscape manager at Canonical, " "Drachnik said that list pricing is $8...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VeriTreff GmbH, Ruhrgebiet
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim
  4. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 62,90€ statt 69,90€
  2. (heute u. a. Fire-Tablets günstiger, DC-Filme und Serien reduziert, Sigma-Objektive reduziert)
  3. (u. a. For Honor Deluxe Edition 29,99€, Farcry Primal 19,99€, Far Cry 4 12,99€, The Crew 12...

Folgen Sie uns
       


  1. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  2. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  3. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  4. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  5. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  6. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  7. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  8. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  9. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer

  10. Zertifikate

    Startcom gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  2. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt
  3. Star Wars Battlefront 2 angespielt Sammeln ihr sollt ...

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    NaruHina | 18:20

  2. Re: Also wenn sich ein MP Title für 50-70¤...

    violator | 18:18

  3. Re: VW will halt noch nicht so richtig

    bernd71 | 18:18

  4. Re: GVU leidet an Realitätsverlust?

    plutoniumsulfat | 18:18

  5. Re: Vorsicht !

    violator | 18:17


  1. 17:08

  2. 16:30

  3. 16:17

  4. 15:49

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:40

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel