Abo
  • IT-Karriere:

Serverprobleme bei Fat Princess - Patch angekündigt

Verbindungsschwierigkeiten verärgern Käufer

Die dicke Prinzessin muss gerettet werden, doch die Spieler kommen nicht auf die Server. Entwickler Titan Studios arbeitet deshalb an einem Patch für das PS3-Downloadspiel Fat Princess.

Artikel veröffentlicht am ,

Fat Princess wurde am 30. Juli 2009 veröffentlicht. Nach Aussage der Entwickler von Titan Studios traten die Serverprobleme während der geschlossenen und öffentlichen Betaphase nicht auf. Das knuffige, aber brutale Actionspiel ist hauptsächlich auf Onlineduelle für bis zu 32 Spieler ausgelegt. Wer das knapp 15 Euro teure PS3-Spiel über das Playstation Network erwirbt, kommt derzeit wegen der Probleme kaum auf seine Kosten.

 

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main

Nur mit viel Glück kommt ein funktionierendes Onlinespiel zustande. Die minutenlangen Beitrittsversuche werfen die Spieler fast immer mit einer Fehlermeldung zum Startbildschirm zurück. Die derzeit laufenden Partien kränkeln ebenfalls unter Lags, die auf einen fehlerhaften Programmcode zurückzuführen sind - nicht auf eine schlechte Internetverbindung.

"Wir haben die Fehler erkannt und ein Patch befindet sich bereits in der Testphase bei Sony. Einen Veröffentlichungstermin können wir aber noch nicht nennen", teilen die Entwickler über Twitter und die offizielle Homepage mit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. 274,00€

PS3Player 06. Aug 2009

Das heist also man kann bisher nur an alleine an eine PS3 spielen? Schade. Es muss ja...

Venty 05. Aug 2009

Bin mir nicht sicher, obs "Castle Crashers" fuer den PC gibt. Das ist aehnlich. Fat...

Alpa Chino 05. Aug 2009

Thin Princess! Oh noes!

Huschke 05. Aug 2009

Wenn die Leute bei uns in der Firma auch so auf Zack wären, würde vieles anders laufen...


Folgen Sie uns
       


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /