Abo
  • Services:
Anzeige

Geforce GTX 285/295 mit gebrauchsfertiger Wasserkühlung

BFG Geforce GTX 295 H2OC und BFG Geforce GTX 285 H2O+ angekündigt

BFG Technologies hat zwei übertaktete High-End-Grafikkarten mit gebrauchsfertiger, wartungsfreier Wasserkühlung angekündigt. In die meisten PCs sollen sie sich auch ohne Erfahrung mit dieser Kühltechnik sehr leicht installieren lassen, im Gehäuse muss lediglich Platz für den Radiator sein.

Die beiden Grafikkarten BFG Geforce GTX 295 H2OC und BFG Geforce GTX 285 H2O+ werden mit einer in sich geschlossenen Wasserkühlung (WaKü) geliefert, die laut Hersteller nicht nachgefüllt oder gewartet werden muss. Das Kühlsystem ist bereits befüllt und an die Grafikkarte angeschlossen.

Anzeige

Die Grafikkarte muss nur noch in einen PCI-Express-Steckplatz gesteckt werden und der mit Lüfter bestückte Radiator an einem Lüfterauslass des Gehäuses befestigt werden. Über diesen wird die warme Abluft aus dem Gehäuse gepustet.

Ausreichend Platz benötigt

Entsprechend wird ein Gehäuse benötigt, das unter dem Netzteil einen solchen Platz bietet - was insbesondere dann gilt, wenn gleich mehrere der BFG-Grafikkarten im SLI-Betrieb arbeiten sollen und jeweils ihren eigenen Radiator brauchen.

Der Nutzer kann neben der Automatik (Auto) manuell zwei weitere verschiedene Betriebsmodi wählen, einen für möglichst leisen Betrieb (Quiet) und einen für maximale Kühlleistung (Maximum).

Spezifikationen der Grafikkarten
Die BFG Geforce GTX 295 H2OC taktet den GPU-Kern mit 675 MHz und die Shader mit 1.458 MHz. Die über ein 896-Bit-Speicherinterface angebundenen 1.792 MByte GDDR3-Speicher sind mit effektiv 2.214 MHz getaktet. Standard sind 576 MHz GPU-, 1.242 MHz Shader- und 1.998 MHz Speichertakt. Es handelt sich um eine Geforce-GTX-295-Grafikkarte mit Nvidias neuem Platinenlayout, das nur noch aus einer Platine (PCB) besteht. An deren Slotblech finden sich zwei Dual-Link DVI-I-Ausgänge und ein HDMI-Ausgang.

Auch die BFG Geforce GTX 285 H2O+ wird von Hause aus übertaktet ausgeliefert. Der GPU-Kern ist mit 691 MHz, die Shader mit 1.566 MHz und die über ein 512-Bit-Speicherinterface angebundenen 1 GByte GDDR3-Speicher mit effektiv 2.592 MHz getaktet. GTX-285-Standard sind 648 MHz GPU-, 1.476 MHz Shader- und 2.484 MHz Speichertakt. Die Karte bietet zwei Dual-Link-DVI-I-Ausgänge und einen Komponenten- und S-Video-Ausgang über eine Kabelpeitsche.

Die Karten sollen auch in Europa auf den Markt kommen. Preise und Verfügbarkeiten werden wir nachtragen, sobald sie bekannt sind.


eye home zur Startseite
Sichelschmidt 20. Sep 2009

Hi gehe mal auf www.caseking.de (gpu wakü) für ca:100€

Mr. G-Punkt 05. Aug 2009

Danke an alle Poster ;-)

Herold99 05. Aug 2009

Gib mir mehr. You made my day :D

jatoll 05. Aug 2009

... eine richtige Wakü. Für Leute die nicht basteln wollen (können) bestimmt eine feine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn oder München
  2. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. MÜNCHENSTIFT GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79€
  2. 29,97€
  3. (u. a. NBA 2K18 PS4/XBO 29€)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    HorkheimerAnders | 19:38

  2. Re: Wenn es sauber implementiert ist...

    das_mav | 19:35

  3. Re: Ein wirklich offenes Bankkonto

    das_mav | 19:32

  4. Re: beispiel TYT

    HaMa1 | 19:31

  5. Re: dann muss man 2 Konten vorhalten, 1 für die...

    das_mav | 19:31


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel