Microsoft stellt Tastatur und Maus für Windows 7 vor

Wireless Comfort Desktop 5000 unterstützt Taskbar-Favoriten und Windows Flip

Mit dem Wireless Comfort Desktop 5000 stellt Microsoft eine ergonomisch geformte Tastatur-Maus-Kombination vor, die mit speziellen Funktionen für Windows 7 aufwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Tastatur des Wireless Comfort Desktop 5000 kommt im Comfort-Curve-Layout daher, das dank seiner leichten Sechs-Grad-Kurve eine natürliche Handhaltung verspricht. Seit Einführung dieses ergonomischen Tastaturdesigns vor rund zehn Jahren hat Microsoft 10 Millionen Tastaturen dieser Art verkauft.

Stellenmarkt
  1. Spezialistin*Spezialisten mit dem Schwerpunkt User Experience- / User Interface-Design
    Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau
  2. Developer / EntwicklerIn EdTech (Backend & Frontend) (w/m/d)
    NE GmbH | Brockhaus, München
Detailsuche

Die neue Tastatur wartet mit einer überarbeiteten weichen Handballenauflage und flachen Tasten mit leisem Anschlag auf.

Die zugehörige Maus verfügt über gummierte Seiten und ist so geformt, dass sie sowohl mit der linken als auch rechten Hand genutzt werden kann. Sie nutzt Microsofts optische BlueTrack-Technik zur präzisen Steuerung des Mauszeigers auf nahezu allen Oberflächen.

Sowohl Maus als auch Tastatur funken im Freqeuenzbereich von 2,4 GHz.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.10.2022, virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Microsoft preist den Wireless Comfort Desktop 5000 als perfekten Begleiter zu Windows 7, was sich auf eine als Taskbar-Favoriten bezeichnete Funktion bezieht. Statt der bei anderen Modellen verwendeten Favoritentasten passen sich die Taskbar-Favoriten dem Platz offener Applikationen in der Taskleiste von Windows 7 an.

Zudem unterstützen Tastaturen und Mäuse von Microsoft die neue Device Stage von Windows 7, die beispielsweise Produktinformationen, Registrierung und Einstellungen unterschiedlicher Geräte zusammenfasst.

Mit Windows Flip erhalten Nutzer von Microsofts Tastaturen und Mäusen zudem eine Minivorschau aller offenen Fenster, die sich auch im Vollbild anzeigen lassen.

Der Wireless Comfort Desktop 5000 soll noch im August 2009 in den USA für 79,95 US-Dollar auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


derandere 06. Aug 2009

was habt ihr alle gegen CAPS LOCK? ich benutze das oft. alles was ich in konfigurationen...

dn 06. Aug 2009

dass MS sich wieder auf seine Kernkompetenzen konzentriert. Mäuse & Tastaturen.

LH189 06. Aug 2009

(...) Ich würd es mit einem Stück Käse versuchen sie hervorzulocken, oder setz eine...

lulula 06. Aug 2009

Ich habe das Logitech Desktop Pro (ebenfalls ergonomisch mit Spalt in der Mitte, http...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Für 44 Milliarden US-Dollar
Musk will Twitter nun doch übernehmen

Tesla-Chef Elon Musk ist nun doch bereit, Twitter für den ursprünglich vereinbarten Preis zu kaufen. Offenbar will er einen Prozess vermeiden.

Für 44 Milliarden US-Dollar: Musk will Twitter nun doch übernehmen
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Elektromobilität: Sixt bestellt 100.000 Elektroautos bei BYD
    Elektromobilität
    Sixt bestellt 100.000 Elektroautos bei BYD

    Der Autovermieter Sixt macht Ernst mit der Umstellung seiner Flotte auf Elektroautos.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /