Full-HD-Displays in 16:9 mit 21,5 und 24 Zoll

BenQ kündigt neue Displays mit TN-Film an

BenQ hat zwei neue Displays angekündigt, die beide im 16:9-Format gehalten sind und eine Auflösung von 1.920 x 1080 Pixeln erreichen. Sie sind allerdings mit 21,5 und 24 Zoll unterschiedlich groß.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide Panels sind TN-Filmtypen und erreichen Betrachtungswinkel von 170 Grad horizontal und 160 Grad vertikal. Ihr dynamisches Kontrastverhältnis gibt der Hersteller mit 50.000:1 an und die Reaktionsgeschwindigkeit beim Grauwechsel soll bei 5 ms (E2220HD) beziehungsweise 2 ms (E2420HD) liegen. Die Helligkeit beträgt 300 Candela pro Quadratmeter.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (m/w/d) OT-Datennetze
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  2. (Junior) Business Analyst (m/w/d) Schwerpunkt Analyse / Reporting
    Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
Detailsuche

Beide Displays sind mit einem VGA- sowie einem DVI-D- und einem HDMI-1.3-Port bestückt. Dazu kommen ein Kopfhörerausgang und zwei Lautsprecher mit jeweils 1,5 Watt.

Das BenQ E2220HD misst 527,61 x 401,54 x 164,4 mm und bringt 4,6 kg auf die Waage. Seine Leistungsaufnahme gibt BenQ mit 63 Watt an. Der größere E2420HD kommt auf 581,9 x 439,7 x 179 mm und wiegt 6 kg. Seine Leistungsaufnahme ist mit 65 Watt nur unwesentlich höher.

BenQ will die Displays für 199 Euro und 329 Euro anbieten und gewährt drei Jahre lang einen Vor-Ort-Austausch-Service.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Tach 06. Aug 2009

Kann ich nur bestaetigen. Top Teil und mit IPS Panel!

ZEG 05. Aug 2009

... weiterer Vorteil: keine GEZ-Fernsehgebühr!!!

Werauchimmer 05. Aug 2009

Genaaaaaauuu, allerdings dann bitte ohne Monitor, sondern gleich in die betreffenden...

Groening 05. Aug 2009

Ist mir schleierhaft, wie man heute so etwas noch anbieten kann (@golem: geschweige denn...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /