Abo
  • Services:
Anzeige

Wipeout HD - Ingame-Werbung erfordert Geduld

Sony reagiert auf Kritik

Das futuristische PS3-Rennspiel Wipeout HD wurde mit einem Update um Ingame-Werbung erweitert. Nach ersten Beschwerden über verdoppelte Ladezeiten hat Sony Computer Entertainment aber reagiert.

Das Update für das 2008 über das PlayStation Network verkaufte Wipeout HD gibt es bereits seit einigen Tagen. Seitdem wird während der Ladesequenzen Werbung eingeblendet. Sony Computer Entertainment of America (SCEA) arbeitet dabei mit dem Anbieter Double Fusion zusammen, der bis Jahresende weitere Spiele mit seiner Ingame-Werbetechnik versehen will.

Anzeige

In einem Youtube-Video hat ein Wipeout-HD-Käufer gezeigt, dass dies nicht ohne Folgen ist, denn die Ladezeit zwischen den Rennen verdopple sich fast. Sie wächst im Beweisvideo von 12 auf 20 Sekunden an. Zudem würde die Werbung bei mehreren Rennen auch durchaus mehrmals hintereinander gezeigt - selbst dann, wenn die PS3 nicht online gehen kann.

 
Video: Wipeout HD load time with and without advertising

"Ich habe das Spiel GEKAUFT, ebenso wie die Erweiterung, und es war werbefrei seit ich es vor einem Jahr gekauft habe. So ein Mist sollte nicht einfach nachgefügt werden", beschwert sich der verärgerte Wipeout-HD-Fan Ryaldeco. Ähnlich sehen auch die Kommentare unter seinem bei Youtube veröffentlichten Video aus.

Der Urheber des Videos ärgert sich dabei weniger darüber, dass überhaupt Werbung zu sehen ist, sondern eher über die Art der Einblendung. Anstatt die Videowerbung ins Spiel zu integrieren, verlängere sie die Ladezeit, könne nicht übersprungen werden und falle damit gerade bei häufigerem Spielen unangenehm auf. Zudem könnten die Spieler gezwungen werden, noch längere Werbevideos anzuschauen.

"Wenn dass die Art ist, wie SCEA künftig die eigenen Downloadspiele behandelt, dann werde ich mehrere Monate warten, bevor ich mir wieder etwas kaufe, und ich werde keine Spiele kaufen, die Werbung nachladen, NACHDEM sie bereits veröffentlicht wurden. Das ist kompletter Bullshit", schließt Ryaldeco.

Double-Fusion-Chef Jonathan Epstein hat am 3. August 2009 in einer Pressemitteilung von einer Innovation bei der Ingame-Werbung gesprochen. Diese hat Sony laut eines Berichts von GamesIndustry.biz aber nun erst einmal deaktiviert, um sicherzustellen, dass die Werbung nicht dem Spielspaß abträglich ist.


eye home zur Startseite
alternativengibtes 10. Sep 2009

Dann nimmt man einen Alternativ-Server, dazu müsste Sony aber die API offen legen, was...

Augure 06. Aug 2009

Weil Werbung die den Kunden dazu bringt die Firma zu hassen oder beim Jingle und Logo...

Müder Jünger 05. Aug 2009

Gähn...Du warst schon witziger.

$_$ 05. Aug 2009

Darum haben beide die Nasen hinten :)

Lechperabaum 05. Aug 2009

Downloadspiele deshalb weil sie die Kontrolle über ihre Spiele behalten wollen. Wipeout...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Neustadt
  3. Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover
  4. mission<one>, Neu-Ulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Re: Das Produkt ist tot!

    stschindler | 03:20

  2. Re: Recht von Jameda

    bentol | 02:59

  3. Re: Damit man die Pimmelpickel erkennt ?

    wire-less | 02:57

  4. CPU Temp bei 93°C? Standart bei HP...

    Emoticons | 02:15

  5. Re: Airbus für mich ein NoGo

    masel99 | 02:00


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel