Abo
  • Services:

Free Music Contest löst temporär den Open Music Contest ab

Mehr als 60 Bands haben sich angemeldet

Während der Open Music Contest 2009 eine Denkpause einlegt, gibt es dieses Jahr einen Ersatz in Form des Free Music Contest (FMC). Die Macher des FMC haben einfach das Konzept übernommen und bieten so freien Musikern die Möglichkeit, sich einem Publikum zu präsentieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die erste Phase des Free Music Contest (FMC) ist bereits abgeschlossen: Mehr als 60 Musiker oder Bands haben sich für den Wettbewerb angemeldet. Wie bei den vier vergangenen Open Music Contests (OMC) gilt auch hier, dass die Künstler auf keinen Fall der GEMA angehören dürfen und die Stücke unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht werden müssen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Weilimdorf
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach

Das Konzept haben die Musikpiraten vom Marburger AStA, der den Open Music Contest ausgerichtet hat, einfach übernommen. Parallel dazu haben die Macher des Open Music Contest auf den Free Music Contest verwiesen. Der FMC füllt damit die Lücke, die der OMC hinterlassen hat. Der OMC selbst befindet sich derzeit in einer Phase der Umorganisierung und will mit etwas Glück im Jahr 2010 wieder starten.

Davor, nämlich am 3. Oktober 2009, werden die Gewinner des Free Music Contest vor Publikum ihre Stücke live spielen. Wie viele Gewinner es geben wird, steht noch nicht fest. Das hängt auch von Geldgebern ab, die noch bis Ende August gesucht werden. Die bisher eingereichten Stücke sollen ein weites musikalisches Spektrum abdecken. Von moderner Klaviermusik, über Rock und Hip Hop bis hin zu einer Oper wurden Beiträge eingereicht. Unter den Bewerbern sollen auch einige von den OMC-Samplern bekannte Bands sein.

Die Gewinnerstücke werden unter einer CC-Lizenz angeboten. Ob die Stücke auch in gepresster CD-Form ausgeben werden, entscheidet sich erst nach dem Kassensturz, wie die Musikpiraten es nennen. Das Konzert am 3. Oktober 2009 soll in Wiesbaden in der Kreativfabrik stattfinden. Die sogenannten Headliner werden die 8-Bit-Rocker Pornophonique sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    •  /