Abo
  • Services:

Logitech: Unifying-Receiver für Tastaturen und Mäuse (Upd.)

USB-Empfänger verbindet bis zu sechs kabellose Geräte

Logitechs USB-Empfänger Unifying-Receiver erlaubt den Anschluss verschiedener kabelloser Tastaturen und Mäuse über einen einzigen Empfänger am Computer oder Notebook. Dabei ist er vergleichsweise klein, funktioniert aber nur mit Geräten von Logitech.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Unifying-Receiver ermöglicht den Anschluss von bis zu sechs kompatiblen Mäusen und Tastaturen von Logitech. Zusammen mit dem USB-Empfänger stellt Logitech daher auch vier kompatible Produkte vor: die Logitech Wireless Keyboards K350 und K340 sowie die Logitech Marathon Mouse M705 und die Wireless Mouse M505.

Stellenmarkt
  1. Kistler Instrumente GmbH, Aachen
  2. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg

Der Unifying-Receiver steht nur acht Millimeter aus dem Rechner heraus, so dass er laut Logitech ohne weiteres auch unterwegs eingesteckt bleiben kann. Sollen mehrere Geräte angeschlossen werden, wird eine spezielle Unifying-Software benötigt, die allerdings noch nicht zum Download zur Verfügung steht. Diese soll laut Logitech für Windows und MacOS X, nicht aber für Linux angeboten werden.

Die zusammen mit dem Unifying-Receiver vorgestellte Tastatur Wireless Keyboard K350 kommt im Wave-Design mit Constant-Curve-Layout daher, ist also der natürlichen Haltung der Finger angepasst. Eine gepolsterte Handballenauflage soll für eine komfortable und korrekte Stellung der Hände auf der Tastatur sorgen.

Logitechs Wireless Keyboard K340 ist hingegen schlank gehalten, verfügt aber über ein Full-Size-Layout und einen Nummernblock. Hier soll ein niedriges Profil für Komfort sorgen und Hände und Handgelenke in eine neutrale Position bringen.

Die Batterielaufzeit der Funktastaturen gibt Logitech mit drei Jahren an.

Dies gilt auch für die neue Marathon Mouse M705. Sie soll sich durch eine lange Batterielaufzeit auszeichnen und verbraucht laut Hersteller nur halb so viel Strom wie vergleichbare Mäuse. Sie verfügt über einen schnellen Bildlauf zum Scrollen, nutzt eine Laserabtastung zur präzisen Cursorsteuerung und ist ergonomisch für Rechtshänder geformt.

Sowohl für Rechts- als auch Linkshänder geeignet ist die Logitech Wireless Mouse M505 mit gummierten Griffflächen. Die Batterielaufzeit beträgt bei diesem Modell allerdings nur bis zu 15 Monate.

Die Logitech Wireless Mouse M505 soll ab August 2009 für 39,99 erhältlich sein, die Marathon Mouse M705 ab September 2009 für 59,99 Euro. Auch die Tastaturen sollen ab September 2009 im Laden stehen, das Modell K350 für 59,99 Euro und das Modell K340 für 39,99 Euro. Der Unifying-Receiver wird mit den kompatiblen Geräten jeweils mitgeliefert. Neben diesen vieren sollen in Zukunft weitere Unifying-Produkte folgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 14,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. (-70%) 5,99€

Ro99 04. Mai 2010

Linux ist und blreibt ein OS für Geeks. Alle wichtigen Proggis laufen ned drauf. Logitech...

Sense 16. Dez 2009

Und was dann? Muss ich extra zu der Maus das Teil seperat kaufen oder was? Oder sollen...

Sense 16. Dez 2009

Wo steckstn du die bitte hin? xD Also ich habe meine Maus schon ewig (VX Nano im...

Deine Oma 19. Aug 2009

Wieder so eine blöde Insellösung. Würden die Hersteller eine vernünftige Lösung mit...

sfdafdsafsafsasaf 05. Aug 2009

du kannst glauben was du willst, ändert nichts daran. die mx500 startet im 400dpi modus...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
  3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /