• IT-Karriere:
  • Services:

Finanzinvestoren übernehmen I-D Media

Berliner Internetdienstleister wird restrukturiert

Der insolvente Internetdienstleister I-D Media aus Berlin wird vom Finanzdienstleister TIG Themis Industries Group zusammen mit den Frankfurt CapitalPartners (FCP) vollständig übernommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Unternehmen haben einen Kaufvertrag zum Erwerb aller Anteile von I-D Media und deren Töchter unterschrieben. TIG hält 49 Prozent der Anteile und zahlte dafür einen niedrigen sechsstelligen Betrag. Genaue Zahlen nannten die Beteiligten nicht.

Stellenmarkt
  1. evm-Gruppe, Koblenz
  2. Schuler Pressen GmbH, Göppingen

"Mit dem Erwerb der Anteile der I-D Media AG aus der Insolvenz erwerben wir ein Unternehmen, welches einen wohl reputierten Namen und ein etabliertes Businessmodell aufweist. Wir sehen darin ein deutliches Restrukturierungspotenzial und eine klare Möglichkeit zur Verbesserung der Profitabilität des Unternehmens", so Christoph D. Kauter, Chef der TIG.

Die Unternehmensstruktur soll gestrafft werden, ließen die neuen Eigentümer verlauten. Damit werden üblicherweise Entlassungen umschrieben. Der Turnaround soll Ende 2009 erfolgen. I-D Media hatte im Mai 2009 Insolvenzantrag gestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 13,29€

Espero 17. Aug 2009

Wie kann der Ofen in nächster Zeit ausgehen, wenn er mit Holz beheizt wird?

absynth 04. Aug 2009

Das Businessmodell scheint eher "Schulden machen" zu sein, wenn man sich die verwandten...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


      •  /