Abo
  • Services:

Paypal mit Betriebsstörungen (Update)

Bezahldienst zeitweise nicht zu erreichen

In den frühen Montagabendstunden kam es beim Zugriff auf den Bezahldienst Paypal.com gelegentlich zu Schwierigkeiten. Mittlerweile sind die Paypal-Server wieder problemlos erreichbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Für Händler und Kunden, die über die Website ihren Zahlungsverkehr abwickeln, war es deshalb nicht möglich, Transaktionen zu tätigen. Paypal bestätigte selbst im Unternehmensblog, dass es Betriebsstörungen gibt. Welche das sind, gab das Unternehmen jedoch nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Im Paypal-Blog schreibt Anuj Nayar, dass die Website für die meisten Nutzer zwischenzeitlich wieder erreichbar ist. Nach Versuchen von Golem.de über Internetzugänge von Vodafone und die Deutsche Telekom kam es beim Zugriff auf Paypal zu starken Zeitverzögerungen und stockenden Verbindungen.

Nachtrag vom 4. August 2009, 7:05 Uhr:

Mittlerweile sind die Paypal-Server wieder problemlos erreichbar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

hihihihiho 05. Aug 2009

Bei heise.de habe ich keine Meldung zu den Ausfällen bei Paypal gelesen. Also eher ge...

wiZ-art 04. Aug 2009

Anscheinend hat Paypal.de Probleme: als ich die URL auf .com umgeschrieben habe, ging es...

Werni 04. Aug 2009

Ich verkaufe nicht gewerblich. Und für einen erfolgreichen Handel genügt mir eine...

Siga9876 04. Aug 2009

Ja. Ist ne Sommerloch-Werbung für Paypal. Gestern gabs iirc Meldungen bei anderen...

Poweryeller 04. Aug 2009

Stimmt! Das waren bestimmt Ebay-Powerseller, die nicht wollen, dass man mit Paypal...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
    Hacker
    Was ist eigentlich ein Exploit?

    In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
    Von Hauke Gierow

    1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
    2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
    3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /