Abo
  • IT-Karriere:

Kamera mit eingebautem Projektor

Bringt Nikon eine Kamera mit Präsentationsmodul?

Nikon hat für August eine Kameraneuvorstellung angekündigt und hält sich offiziell bedeckt, um was es bei der bahnbrechenden Neuerung gehen soll. Das französische Fotomagazin Chasseur d'Images ist sich sicher, dass Nikon eine "VP650" vorstellen wird: eine Kamera mit eingebautem Projektor.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kamera wird im Kompaktbereich angesiedelt sein und einen Pico-Projektor enthalten, mit dem kleine Bilder projiziert werden können, so Chasseur d'Images. Mehr als eine 20 x 30 cm große Projektion soll mit dem LED-Projektor zwar nicht möglich sein, doch für eine schnelle Präsentation wäre das Verfahren dem Kameradisplay, das es maximal auf 3 Zoll Diagonale bringt, überlegen.

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. über experteer GmbH, Stuttgart

Laut der Website PhotoReview heißt die Kamera Nikon S1000PJ und kann ein 40-Zoll-Bild projizieren. Sie soll mit einem 12-Megapixel-Sensor und einem 5fach-Weitwinkel-Zoomobjektiv ausgerüstet sein. Der Website nach soll die Coolpix S1000pj rund 700 US-Dollar kosten.

Samsung stellte mit dem I7410 in Korea bereits ein Handy mit eingebautem Projektor vor. Alle bisher vorgestellten Pico-Projektoren leiden unter der lichtschwachen Beleuchtung: Der Raum muss stark abgedunkelt werden, um etwas zu erkennen.

Auch bei der Auflösung hapert es noch. Selbst das neue Projektormodul MM200 von 3M kommt nur auf 640 x 480 Pixel und eignet sich damit eher weniger für die Darstellung von Fotos.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. 139€
  3. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  4. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)

juhu 04. Aug 2009

toller spam, hät ich selbst ned besser machen könn!


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    •  /