Abo
  • Services:
Anzeige

Mitsubishis i-Miev kommt Ende 2010 nach Deutschland

Handelsblatt: Welchen Anteil macht die Batterie am Preis des i-Miev aus?

Masuko: Einen sehr hohen. Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

Handelsblatt: Wird Ihr Batterie-Joint-Venture mit GS Yuasa auch andere Hersteller beliefern, um Kosten zu drücken ?

Masuko: Mit der Zunahme unserer eigenen Produktion wird der Preis sinken. Es wäre aber sinnvoll, wenn die Zulieferer auch andere Hersteller beliefern.

Handelsblatt: Nissan-Chef Carlos Ghosn hat versprochen, ein Elektroauto ab 2010 zum Preis eines normalen Kleinwagens anzubieten.

Anzeige

Masuko: Wir begrüßen es, wenn die Kunden die Wahl zwischen verschiedenen Angeboten haben. Unser Preis wird aber auf jeden Fall konkurrenzfähig bleiben.

Handelsblatt: In den USA und Europa ist viel die Rede von Elektroautos, die noch gar nicht marktreif sind wie der Chevy Volt von GM. Nimmt die Öffentlichkeit Mitsubishis Vorreiterrolle genug wahr?

Masuko: Mitsubishi hat den ersten Schritt gemacht, und der erste Schritt bedeutet wirklich sehr viel. Ich hoffe nun, dass andere Hersteller nachziehen.

Handelsblatt: Wird der i-Miev Ihr Unternehmen vor der Krise retten und eine neue Ära der Profitabilität einläuten?

Masuko: So hoch hängt das Projekt nun auch wieder nicht. Wir bringen in Zeiten hoher Aufmerksamkeit für Umweltfragen ein Elektroauto auf den Markt und wollen das nutzen, um unsere Konkurrenzfähigkeit zu steigern. Wir wollen das Segment aber tatsächlich zu einem unserer Kerngeschäfte ausbauen. Es soll schon bald einen Beitrag zum Gewinn leisten. Wir warten jetzt gelassen auf die Reaktion der Öffentlichkeit.

Handelsblatt: Und wenn der Wagen floppt?

Masuko: Er wird ein Erfolg.

[Das Interview erschien im Original bei Handelsblatt.com]

 Mitsubishis i-Miev kommt Ende 2010 nach Deutschland

eye home zur Startseite
elektro-auto... 11. Mai 2010

Einfach per Taskscheduler einen integrierten Föhn und Lenkerheizung das Auto vorheizen.

Ainer v. Fielen 05. Aug 2009

"Tech-News für Profis" ? Und für die Abonnenten: "HiTech-News für Profis"! ;-)

Ainer v. Fielen 05. Aug 2009

Und was entsteht bei der Verbrennung in der Sonne alles für gefährliches Zeugs? Hm? Hä...

Ainer v. Fielen 05. Aug 2009

Jupp, Pajero ist ein spanische Vulgärausdruck für "Wichser"... Eins muss man Mitsubishi...

Schnuckeli 03. Aug 2009

Es heißt ja auch miev und nicht mief!!!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  2. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 89,99€
  2. (-50%) 4,99€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    nixalsverdrussbit | 17:01

  2. Re: Frontantrieb...

    Azzuro | 16:57

  3. Re: Installiert LineageOS...

    Lasse Bierstrom | 16:53

  4. Re: Ladeleistung

    M.P. | 16:52

  5. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    Sharra | 16:49


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel