HP mit 27 Zoll großem Display

2709m erreicht Full-HD-Auflösung

HP hat mit dem 2709m ein Display mit einer Diagonale von 27 Zoll vorgestellt. Das Seitenverhältnis liegt bei fernsehtauglichen 16:9. Für Grafikanwendungen ist das riesige Panel allerdings weniger geeignet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der HP 2709m erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und eine Helligkeit von 400 Candela pro Quadratmeter. Das Kontrastverhältnis gibt HP mit 1.000:1 an. Im dynamischen Bereich soll es bei maximal 30.000:1 liegen.

Stellenmarkt
  1. People Competence Manager (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Senior Global Digital Product Manager (m/w/d)
    GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo
Detailsuche

Das Display ist mit einem TN-Panel ausgerüstet. Dessen Reaktionszeit wird mit 3 Millisekunden für den Grauwechsel beziffert. Die Reaktionszeit für den Schwarz-Weiß-Wechsel indes liegt bei 4 Millisekunden. Bei TN-Panels ist die Blickwinkelabhängigkeit des Kontrasts prinzipbedingt schlechter als bei Paneltypen wie PVA und IPS. Sie sind daher für Grafikanwendungen eher schlecht geeignet.

Der HP 2709m kann über einen VGA-Anschluss oder über DVI-D und zwei HDMI-Eingänge an den Rechner angeschlossen werden. Außerdem ist ein Lautsprecherpaar unter dem Display mit 2 Watt angebracht. Der Standfuß des HP 2709m ermöglicht die Neigung um 5 Grad nach vorn und 25 Grad nach hinten.

Im Betrieb benötigt das Display maximal 46 Watt. Vollständig lässt es sich nicht abschalten. Im Schlafmodus werden 2 Watt benötigt. In den USA bietet HP das Display für 499 US-Dollar an. Wann der HP 2709m nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

ThadMiller 04. Aug 2009

Blickwinkelabhängigkeit...

ozie 03. Aug 2009

dann hast du noch nie einen richtigen Monitor mit gutem PVA oder IPS Panel gesehen .. *lol*

bosshoss 03. Aug 2009

Das kommt davon, wenn man die neuen Praktikant(inn)en nicht mehr richtig einlernt! Zu...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /