Abo
  • Services:

Webanalyse-Experte Webtrends kauft Widemile

Belegschaft wächst auf über 330 Beschäftigte

Webtrends hat Widemile, einen Anbieter für Test- und Targeting-Technologien und -Services im Web, erworben.

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Unternehmen Webtrends, ein Anbieter von Webanalyse- und Suchmaschinen-Marketing-Produkten, kauft das Unternehmen Widemile. Widemile ist Experte für Test- und Targeting-Technologien und -Services. Zu den finanziellen Konditionen der Übernahme wurden keine Angaben gemacht.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. Lidl Digital, Heilbronn

Widemile, ebenfalls in den USA beheimatet, hat 24 Beschäftigte, die am Standort in Seattle verbleiben, so Webtrends-Firmenchef Alex Yoder. Webtrends selbst hat 310 Mitarbeiter.

Mit Widemile-Produkten können Anbieter mehrere Versionen ihrer Websites auf Kundenakzeptanz prüfen. Wie Yoder weiter sagte, hatte Webtrends erwogen, selbst ähnliche Analytiktools zu entwickeln. Dies hätte aber zwölf Entwickler bis zu fünf Jahre beschäftigt. Seit einigen Monaten hatten Webtrends und Widemile über eine Partnerschaft verhandelt, was schließlich in der Übernahme mündete.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

etracker GmbH 05. Aug 2009

Die vom Autor "etracker" gepostete Nachricht stammt NICHT aus dem Hause der etracker GmbH...


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    •  /