• IT-Karriere:
  • Services:

KDE 4.3 bringt kleine Verbesserungen

Altbekannte Ansicht in den Systemeinstellungen

In den Systemeinstellungen finden Nutzer wahlweise die schon von KDE 3 bekannte Baumansicht wieder. Ebenfalls neu in den Systemeinstellungen ist ein Werkzeug, um Aktionen zu konfigurieren, die ausgelöst werden, wenn Datenträger eingelegt oder Geräte angeschlossen werden. Außerdem wurde Policykit zur Rechteverwaltung integriert. Damit lässt sich beispielsweise festlegen, dass Anwender lokal vorliegende Paketdateien installieren können, ohne über Root-Rechte zu verfügen.

Stellenmarkt
  1. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Der Dokumentenbetrachter unterstützt das Mobipocket-Format und KRunner zum Ausführen von Programmen wurde optisch überarbeitet und zeigt auf Knopfdruck die unterstützte Syntax an. Neben neuen Hintergrundbildern zur Gestaltung des Desktops gibt es neue Levels in den mitgelieferten Spielen und die Entwickler haben das GnuPG-Programm KGpg an das in KDE 4 verwendete Systemtray angepasst.

KDE 4.3 macht deutlich, wie fortgeschritten KDE 4 seit der Veröffentlichung der Version 4.0 vor eineinhalb Jahren ist. Das Update vereint kleine neue Funktionen und Stabilitätsverbesserungen und macht die Arbeit mit KDE damit angenehmer. Das Update lohnt sich damit für alle KDE-Benutzer. OpenSuse 11.2 wird im November 2009 nur noch KDE 4.3 mitliefern und sich endgültig von KDE 3.5.x verabschieden.

Die Geolocation- und Social-Networking-Dienste wollen die KDE-Entwickler nun weiter integrieren. KDE 4.4 ist für Januar 2010 geplant. Bis dahin gibt es wie gewohnt jeden Monat ein Update zur Fehlerkorrektur.

KDE 4.3 steht unter kde.org zum Download bereit. Die Screenshots im Artikel stammen aus KDE 4.3-rc2.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 KDE 4.3 bringt kleine Verbesserungen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Red Dead Redemption 2 (PC) für 34,99€, Fallout 76 für 10,99€, FIFA 21 (PC) für 40...
  2. 479€ (Bestpreis!)
  3. 97,47€ (Bestpreis!)
  4. FIFA 21 Standard Edition PS4 (PS5) für 55€, FIFA 21 Standard Edition Xbox One (Xbox Series S/X...

Der Kaiser! 30. Aug 2009

Du meinst sicher LDXE*. *http://www.lxde.org/

IhrName9999 11. Aug 2009

Substantive sind sowieso nicht übersetzbar - leider weiss man das auf dem Lande...

Der Tester 06. Aug 2009

OK - das war nicht schwierig: Es gibt den Medienspieler und die Titelanzeige. Beide...

Denglisch Experte 06. Aug 2009

Wenn jeder Bäcker, Metzger, Pilot, Busfahrer und gar Atomkraftwerk betreiber diesselbe...

nixalsnölen 06. Aug 2009

Und die wären? Wennn ich wieder vor einem KDE3 sitze, kommt mir der Graus und damit...


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

    •  /