Abo
  • Services:

Zend Studio 7.0 und Zend Framework 1.9 veröffentlicht

Neue Zend-Werkzeuge unterstützen PHP 5.3

Zend hat seine PHP-Entwicklungsumgebung Zend Studio überarbeitet und in der Version 7.0 veröffentlicht. Diese Version unterstützt die Neuerungen der vor kurzem erschienenen PHP-Version 5.3 und ist eng mit Zend Server und Zend Framework verknüpft.

Artikel veröffentlicht am ,

Zend Studio basiert auf den Ergebnissen des durch Zend geleiteten Eclipse-Projekts PHP Development Tool (PDT) 2.1. Neben der Unterstützung von PHP 5.3 soll Zend Studio 7.0 eine leichtere Codeverwaltung erlauben und durch Code Assist und ein neues Syntax Highlighting für präziseren Code sorgen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Köln, Strausberg, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Zudem bietet die Entwicklungsumgebung eine bessere Integration mit der PHP-Bibliothek Zend Framework, die zugleich in der Version 1.9 veröffentlicht wurde. Diese vereinfacht die Nutzung von REST-APIs, unterstützt Message-Queues, bietet per LDAP eine Anbindung an Microsoft ActiveDirectory und Novell, verarbeitet RSS- und Atom-Feeds und bringt DBUnit für Unittests mit.

Zend Studio 7.0 und das Zend Framework 1.9 stehen unter zend.com zum Download bereit. Das Zend Framework ist Open Source, Zend Studio kostet mit einem einjährigen Abo für Updates 399 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Cyberlink 02. Aug 2009

Du kannst die pdo_dblib für die Verbindung zum MSSQL Server verwenden: Für JeOS (Ubuntu...

Peking-Ente 01. Aug 2009

Du kannst aber an der Zend.ini schrauben. Das CodeParsen lässt sich auch abschalten, hab...

blubbb 01. Aug 2009

Was musst Du bei ZF großartig konfigurieren? ini-Datei: In der minimalsten Ausführung 2-3...

pm 01. Aug 2009

Benutze seit etwa zwei Jahren Komodo Edit (die kostenlose Version) und bin sehr zufrieden...

SM 31. Jul 2009

Ist (relativ) schnell, stabil und kostenlos. Hab bislang nichts besseres gesehen


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /