Abo
  • Services:
Anzeige

Harman Kardons erste netzwerkfähige AV-Receiver

Vernetzte High-End-Receiver AVR 760 und AVR 660

Von Harman Kardon kommen zwei neue High-End-AV-Receiver; die ersten des Unternehmens, die auch netzwerkfähig sind. Der AVR 760 und der AVR 660 verfügen über einen aktuellen Faroudja-Scaler, bieten Dolby Volume und unterstützen Multiroom-Betrieb.

Sowohl der AVR 760 als auch der AVR 660 bieten eine Audioausgangsleistung von 7 x 85 Watt (RMS). Ein Mehrkanal-DSP von Texas Instruments, der Aureus DA710, soll für aufwendigen Raumklang sorgen. Stereoton soll auf 5.1- und 7.1-Kanal-Lautsprechersystemen ebenfalls eindrucksvoll klingen. Bei den Tonformaten wird das derzeit Übliche unterstützt, darunter auch DTS 24/96, DTS-ES-6.1, Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio.

Anzeige

AVR 760 und AVR 660 zählen jedoch zu den ersten AV-Receivern, die Dolby Volume unterstützen. Damit werden Schwankungen des Lautstärkepegels beim Wechsel von Kanälen, Audioquellen oder bei überlauten Werbeunterbrechungen ausgeglichen, ohne dass laut Hersteller die Klangqualität leidet.

In den Geräten arbeiten zwei Videoprozessoren vom Typ Faroudja DCDi Cinema, die für eine hohe Bildqualität sorgen sollen. Und für ein im Vergleich zu den Vorgängern verbessertes 1080p-Upscaling für alle analogen und digitalen Quellen.

Internetradio und USB

Mit dem AVR 760 und AVR 660 setzt nun auch Harman Kardon als Nachzügler auf Heimvernetzung. Über eine Ethernetschnittstelle lassen sich Internetradiosender empfangen und Musik von Netzwerkfestplatten wiedergeben. Erwähnt werden nur MP3- und Windows-Media-Musikdateien. Ein integrierter UKW/MW-Tuner bietet 30 Senderspeicher.

Anders als etwa beim Denon AVR-4310 oder dem Onkyo TX-NR807 bleiben bei Harmans Neulingen Musikdienste wie Rhapsody, Napster oder das kostenlose Last.fm noch außen vor.

Für Firmwareupgrades muss die USB-Schnittstelle genutzt werden - die Ethernet-Schnittstelle scheint dafür nicht vorgesehen zu sein. Über USB können auch JPEG-Bilder und Musik von USB-Datenträgern gelesen und wiedergegeben werden. Apples iPods und iPhones können über eine optionale Dockingstation ("The Bridge II") angeschlossen, gesteuert und aufgeladen werden.

Harman Kardons erste netzwerkfähige AV-Receiver 

eye home zur Startseite
Hanns Krey 03. Aug 2009

Ich bin auch von Yamaha (DSP AX2) zu HK, den ich zum Glück in der Nachbarschaft verkaufen...

ElZar 02. Aug 2009

ich brauch eher ne mindestlautstärke damit der woofer angesprochen wird. die ist aber so...

ElZar 31. Jul 2009

Hab nen AVR147 mit SUB-TS7 woofer.. kann nur sagen der hammer.. das paket war seine 800...

Barbara... 31. Jul 2009

Hätte ich mir gewünscht, daß die Receiver gleich MPEG4 und Konsorten wiedergeben können.

md (Golem.de) 31. Jul 2009

stimmt! danke



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. PiSA sales GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Kameralinse auch abgeklebt?

    Typhlosion | 08:16

  2. Re: Netzneutralität gab es nie

    basil | 07:57

  3. Bandbreite statt Datenvolumen

    Kalihovic | 07:56

  4. Datacollector

    VigarLunaris | 07:55

  5. USK 12?

    gbpa005 | 07:54


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel