Abo
  • Services:
Anzeige

Harman Kardons erste netzwerkfähige AV-Receiver

Die Schnittstellen am AVR 760/660

Es lassen sich vier HDMI-Quellen, drei Komponentenquellen und drei S-Video-Quellen anschließen. Ein Cinch-Videoeingang sitzt an der Gehäusefront, um etwa Spielehandhelds oder portable Wiedergabegeräte bequem anschließen zu können. Die Ausgabe erfolgt über HDMI oder über Komponente. Die beiden Receiver können zudem als HDMI-Repeater dienen.

Auf der Audioseite gibt es acht Digitaleingänge; je drei optische und drei koaxiale auf der Rückseite und je einen optischen und einen koaxialen auf der Vorderseite. Auf der Rückseite sitzen zwei Digitalausgänge, je einmal optisch und koaxial.

Anzeige

Dazu kommen noch 7.1-Kanal-Direkteingänge zur Verwendung mit externen Surround-Decodern und 7.1-Vorverstärkerausgänge für externe Verstärker oder Aktivlautsprecher. Zwei Subwoofer-Ausgänge für direkten Anschluss von Aktiv-Subwoofern finden sich ebenfalls an den Receivern, die damit einen 5.2- oder 7.2-Betrieb ermöglichen. Der AVR 760 kann bei der automatischen Kalibrierung im Unterschied zum AVR 660 beide Subwoofer getrennt messen und anpassen.

Bis zu zwei Räume versorgen

Im Multiroom-Betrieb kann der AVR 660 einen zweiten Raum mit Musik versorgen, während der AVR 760 einen zweiten Raum auch mit Video beliefern kann. Bei beiden Geräten muss aber auf 7.1- oder 7.2-Kanalklang verzichtet werden, wenn es in zwei Räumen Ton geben soll. Dann stehen im ersten Raum 5.1- und im zweiten Raum 2.1-Klang zur Verfügung.

Die Inbetriebnahme und die weitere Bedienung soll ein neues, hochauflösendes Bildschirmmenü vereinfachen. Dessen Menüs blenden sich transparent über laufende Videos. Auch die hintergrundbeleuchtete Fernbedienung wurde neu gestaltet. Eine Systemsteuerung über einen RS-232-Port ist weiterhin möglich.

Der AVR 760 wird 2.499 Euro kosten, für den AVR 660 gibt Harman Kardon 1.999 Euro an. Die Auslieferung wurde für September 2009 angekündigt - in diesem Monat werden die Geräte auch auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin gezeigt.

 Harman Kardons erste netzwerkfähige AV-Receiver

eye home zur Startseite
Hanns Krey 03. Aug 2009

Ich bin auch von Yamaha (DSP AX2) zu HK, den ich zum Glück in der Nachbarschaft verkaufen...

ElZar 02. Aug 2009

ich brauch eher ne mindestlautstärke damit der woofer angesprochen wird. die ist aber so...

ElZar 31. Jul 2009

Hab nen AVR147 mit SUB-TS7 woofer.. kann nur sagen der hammer.. das paket war seine 800...

Barbara... 31. Jul 2009

Hätte ich mir gewünscht, daß die Receiver gleich MPEG4 und Konsorten wiedergeben können.

md (Golem.de) 31. Jul 2009

stimmt! danke



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. eg factory GmbH, Chemnitz
  3. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand und Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl...
  2. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  3. 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Gute Shell

    shiruba | 06:18

  2. Re: ungeschirmte DSL Leitungen?

    Pedrass Foch | 06:12

  3. Re: Tank

    Pedrass Foch | 06:06

  4. Man ist auf seinem device halt nur selbst nicht Root

    GnomeEu | 05:34

  5. Eine Idee die gar nicht mal so bescheuert ist

    My1 | 05:18


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel