McAfee übernimmt Software-as-a-Service-Anbieter

Firma will MX Logic für 170 Millionen US-Dollar kaufen

McAfee will im SaaS-Bereich wachsen. Den Zukauf von MX Logic lässt sich der Anbieter von Sicherheitssoftware dabei bis zu 170 Millionen US-Dollar kosten.

Artikel veröffentlicht am ,

McAfee will die Firma MX Logic für 140 Millionen US-Dollar übernehmen. Das Unternehmen will so seine Sparte für Software-as-a-Service (SaaS) ausbauen. MX Logic ist auf Cloud-basierte E-Mail- und Websicherheitsangebote spezialisiert. Vor kurzem war McAfee mit dem SaaS-Angebot Total Protection 5.0 gestartet und hatte mehr Anstrengungen in dem Bereich angekündigt.

Stellenmarkt
  1. IT-Supporterin/IT-Supporter (m/w/d) Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Mannheim
  2. System Engineer (m/w/d) Big Data-Plattform
    Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, München, Münster
Detailsuche

Die Übernahme soll noch im dritten Quartal abgeschlossen werden. Erreicht MX Logic bestimmte Geschäftsziele, werden weitere 30 Millionen US-Dollar fällig, hieß es weiter.

McAfee gab zudem die Ergebnisse seines letzten Geschäftsquartals bekannt. Die Firma berichtete einen Gewinn von 28,7 Millionen US-Dollar (18 Cent pro Aktie), ein Rückgang um 40 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres, als 47,8 Millionen US-Dollar (30 Cent pro Aktie) in die Firmenkassen kamen. Vor Sonderposten erzielte McAfee 60 Cent pro Aktie, die Analysten hatten nur 57 Cent pro Aktie berechnet. Der Umsatz stieg in dem Quartal um 18 Prozent auf 468,7 Millionen US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unwetter
Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?

Deutsche Hersteller machen sehr unterschiedliche Angaben über die Wassertauglichkeit von Elektroautos. Und können Teslas wirklich schwimmen?

Unwetter: Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?
Artikel
  1. Energiespeicher: Tesla verrät Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla verrät Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

  2. Mi 2K Gaming Monitor: Xiaomis neuer IPS-Bildschirm für Spiele ist relativ günstig
    Mi 2K Gaming Monitor
    Xiaomis neuer IPS-Bildschirm für Spiele ist relativ günstig

    Neben Huawei will auch Xiaomi auf dem Monitormarkt punkten. Der Mi 2K geht auf Nummer sicher und bietet ein 27-Zoll-IPS-Panel mit 165 Hz an.

  3. Powervision Powerray im Test: Diese Drohne geht unter
    Powervision Powerray im Test
    Diese Drohne geht unter

    Ein ferngesteuertes U-Boot mit 4K-Kamera ist nicht mit einem Quadcopter vergleichbar, wie wir in unserem Test festgestellt haben.
    Ein Test von Martin Wolf


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /