Abo
  • Services:
Anzeige

Myspace startet eigenen Webmaildienst

Social Network mit neuem Betafeature in den USA

Bei Myspace wurde in aller Stille ein eigener Webmaildienst aufgesetzt, der den Nutzern als Betaversion zur Verfügung steht. Myspace Mail kommt auch nach Deutschland.

Das Social Network Myspace bietet seinen Nutzern seit dem 30. Juli 2009 eine eigene E-Mail-Adresse für einen Webmaildienst an. Der Maildienst ist in aller Stille als Beta gestartet. Betreiber News Corp will damit seine Position gegenüber dem Konkurrenten Facebook verbessern. Zusätzlich zum vorhandenen Instant Messaging, mit dem Myspace-Mitglieder bereits kommunizieren können, gibt es nun auch "name@myspace.com"-Adressen.

Anzeige

"Ich kann ihnen bestätigen, dass Myspace Mail in den USA als Beta gestartet ist", sagte ein Sprecher von Myspace Deutschland Golem.de. Informationen zum Rollout in Europa seien jedoch noch nicht verfügbar, hieß es weiter.

Mit seinen weltweit fast 130 Millionen Nutzern erreicht Myspace Mail aus dem Stand die Position des viertgrößten E-Mail-Providers der Welt. In den USA kommt das Angebot sogar auf den zweiten Platz.

Das Webmail ist auf dem Myspace-Messaging-Service aufgesetzt, der laut Insidern 20 Prozent des Datentraffics der Plattform erzeugt. Myspace Mail bietet zudem den Einbau von Fotos mit einem Mausklick und den Versand von Musik und Videodaten als Attachments. Der Speicherplatz von Myspace Mail ist unbegrenzt.


eye home zur Startseite
razer 01. Aug 2009

Wurde Myspace nicht von Google aufgekauft? somit würde ich das ganze ja eher als eine...

Inge 31. Jul 2009

1. Weiß ich natürlich das GMail die Mailkonten seiner Kunden scannt. Solange ich...


TechBanger.de / 31. Jul 2009

MySpace will User mit eigenem Mailer binden

nexem.info / 31. Jul 2009

Myspace startet Webmaildienst



Anzeige

Stellenmarkt
  1. QSC AG, verschiedene Standorte
  2. über Jobware Personalberatung, Raum Köln
  3. Volkswagen AG, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 179,99€
  2. 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  2. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  3. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  4. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell

  5. Netflix

    Ein Stethoskop für mehr Freiheit und Sicherheit

  6. Windows 10 Mobile

    Continuum kommt ins Polizeiauto

  7. DSM 6.1

    Synology bringt Btrfs auf mehr alte NAS-Systeme

  8. Mobilfunk

    Telefónica verspricht Verbesserungen bei der Netzperformance

  9. Neue Version für Smartphones

    Remix OS wird zum Continuum-Konkurrenten

  10. Ford

    Automatisiertes Fahren ist einschläfernd



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Re: Problem bei der Sache

    _Winux_ | 14:19

  2. Re: Frage: Für was nutzt ihre eure "Bastelrechner"?

    III | 14:19

  3. Re: Ich liebe das Fahren

    Hotohori | 14:19

  4. Re: Das massive Lobbying lohnt sich anscheinend.

    Nikolai | 14:18

  5. Re: Grungesetzwidrig

    FreiGeistler | 14:18


  1. 14:16

  2. 13:04

  3. 13:00

  4. 12:05

  5. 12:03

  6. 11:55

  7. 11:51

  8. 11:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel