Abo
  • Services:

JRuby-Entwickler verlassen Sun

JRuby soll Rails den Weg in große Unternehmen ebnen

Tom Enebo, Nick Sieger und Charles Oliver Nutter, Kernentwickler von JRuby, verlassen Sun und heuern zusammen beim Ruby- und Rails-Spezialisten Engine Yard an.

Artikel veröffentlicht am ,

Engine Yard sei zwar das führende Unternehmen in Sachen Ruby und Rails und der beste Ansprechpartner, wenn es um Infrastrukturfragen rund um diese Technologien gehe, doch um Rails in großen Organisationen, die oft auf Java setzen, zu etablieren, sei JRuby die Antwort, begründen die drei ihren Wechsel. Sie fühlen sich mit einem Unternehmen im Rücken, das sich voll auf Ruby on Rails konzentriert, wohler.

Stellenmarkt
  1. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Zunächst wollen sich die drei darauf konzentrieren, Ruby 1.8.7 und 1.9.1 zu unterstützen. Die Arbeiten seien bereits weit vorangeschritten, so dass JRuby 1.4 wohl im Wesentlichen kompatibel mit Ruby 1.8.7 sein wird. Bei der Java-Integration wollen sie dafür sorgen, dass JRuby sich wie ein Musterschüler unter der JVM verhält, so dass es möglich wird, jedes Stück Java-Code gegen Ruby auszutauschen.

Zudem untersucht das JRuby-Team, wie sich Bibliotheken wie Hibernate, JAX-RS und andere besser mit JRuby und Rails verbinden lassen. Zusammen mit dem Rails-Team wollen sie dafür sorgen, dass Rails gut in klassische und moderne Java-Stacks passt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  2. 229,99€
  3. (u. a. Death Wish, The Revenant, Greatest Showman)

Siga9876 31. Jul 2009

0:1:* Null,eins,viele. Man hat nicht eine Email/Liefer-Anschrift sondern viele. Man hat...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019)

Die Hololens 2 ist Microsofts zweites AR-Headset. Im ersten Kurztest von Golem.de überzeugt das Gerät vor allem durch das merklich größere Sichtfeld.

Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
    Elektromobilität
    Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

    Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
    2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
    3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

      •  /