Abo
  • Services:

JRuby-Entwickler verlassen Sun

JRuby soll Rails den Weg in große Unternehmen ebnen

Tom Enebo, Nick Sieger und Charles Oliver Nutter, Kernentwickler von JRuby, verlassen Sun und heuern zusammen beim Ruby- und Rails-Spezialisten Engine Yard an.

Artikel veröffentlicht am ,

Engine Yard sei zwar das führende Unternehmen in Sachen Ruby und Rails und der beste Ansprechpartner, wenn es um Infrastrukturfragen rund um diese Technologien gehe, doch um Rails in großen Organisationen, die oft auf Java setzen, zu etablieren, sei JRuby die Antwort, begründen die drei ihren Wechsel. Sie fühlen sich mit einem Unternehmen im Rücken, das sich voll auf Ruby on Rails konzentriert, wohler.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Zunächst wollen sich die drei darauf konzentrieren, Ruby 1.8.7 und 1.9.1 zu unterstützen. Die Arbeiten seien bereits weit vorangeschritten, so dass JRuby 1.4 wohl im Wesentlichen kompatibel mit Ruby 1.8.7 sein wird. Bei der Java-Integration wollen sie dafür sorgen, dass JRuby sich wie ein Musterschüler unter der JVM verhält, so dass es möglich wird, jedes Stück Java-Code gegen Ruby auszutauschen.

Zudem untersucht das JRuby-Team, wie sich Bibliotheken wie Hibernate, JAX-RS und andere besser mit JRuby und Rails verbinden lassen. Zusammen mit dem Rails-Team wollen sie dafür sorgen, dass Rails gut in klassische und moderne Java-Stacks passt.



Anzeige
Hardware-Angebote

Siga9876 31. Jul 2009

0:1:* Null,eins,viele. Man hat nicht eine Email/Liefer-Anschrift sondern viele. Man hat...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /