Abo
  • Services:

Games Convention Online: Onlinespielemesse startet

Messe Leipzig erwartet rund 50.000 Besucher

Frühere Leipziger Spielemessen-Besucherrekorde sind unerreichbar - aber vor den noch geschlossenen Toren der Games Convention Online tut sich mehr als erwartet. Beim Thema "Online" kam es zum Start der Messe allerdings zu Pannen.

Artikel veröffentlicht am ,

Für Publikumsbesucher öffnet die Games Convention Online um 12 Uhr am heutigen Freitag, dem 31. Juli 2009, die Türen. Davor warten bereits größere Gruppen auf Einlass - allerdings sind sie nicht mit den Massen vergleichbar, die zur letzten GC in Leipzig im Jahr 2008 kamen. Kein Wunder: Der Branchenverband BIU und somit fast alle wichtigen Spielepublisher haben sich für die GamesCom in Köln entschieden.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. ARZ Haan AG, Haan, Düsseldorf oder Wesel

Der Fokus der GC Online liegt auf Online- und Mobile-Games, die Veranstalter rechnen bis zum 2. August 2009 mit insgesamt 50.000 Besuchern. Ein Teil davon dürfte von einer E-Sport-Veranstaltung der World Cyber Games (WCG) angezogen werden, die im Rahmen der Messe stattfindet.

Nach Leipzig sind 74 Aussteller aus acht Ländern gekommen, Kooperationspartner ist Südkorea.

Über die offizielle Webseite lässt sich die Veranstaltung auch per Videostream verfolgen. Beim Redaktionsschluss dieser Meldung war allerdings das gesamte Internetangebot der GC Online - möglicherweise wegen Überlastung der Server - nicht erreichbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

bralla 03. Aug 2009

Ha geil - ich will mal wissen, wieviele "illegale" Technopartys oder Hardcore-Konzerte...

rantambore 02. Aug 2009

Ghost Negotiator Friedhelm Wachs und Ex Sony Chef Manfred Gerdes. Ein Erfolgsteam aus...

:-lieeeeeee 31. Jul 2009

Kaum einer in Leipzig: Selbst der Spiegel muss es schon schönreden. http://www.spiegel...

timOsbourney 31. Jul 2009

Wenn du finanzamt wärst, wär ich zwei halbe hahn.

wieder down! 31. Jul 2009


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    •  /