Tiscon-Töchter Cos Distribution und E-Logistics insolvent

Schicksal von Avitos ist noch ungeklärt

Erneut sind mit der Cos Distribution GmbH und E-Logistics große IT-Distributionsunternehmen insolvent. Nur kurze Zeit, nachdem der russische Investor KCK Association deren Konzernmutter Tiscon gekauft hatte, droht nun die Zahlungsunfähigkeit. Verkäufer Arques prüft nun rechtliche Schritte.

Artikel veröffentlicht am ,

Kurz nach dem Kauf der Konzernmutter Tiscon durch den russischen Investor KCK Association werden die IT-Distributionsunternehmen Cos AG und E-Logistics in die Insolvenz geschickt. Die beiden Firmen haben wegen drohender Zahlungsunfähigkeit beim Amtsgericht in Gießen den Antrag gestellt, hieß es in einer Mitteilung. Der Geschäftsbetrieb soll weitergehen.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration
    AMTRA Mobilraum GmbH, Dernbach, Wesseling
  2. Projektleiter m/w/d Elektro- / Software-Engineering
    über unternehmensberatung monika gräter, Straubing
Detailsuche

Ob auch der Computerversandhändler Avitos, ebenfalls eine Tochter von Tiscon, in die Insolvenz gehen muss, ist noch unklar, hat Golem.de aus dem Unternehmen erfahren. Avitos aus Linden zählt zu den großen Internetretailern für Computerprodukte in Deutschland.

Der bisherige Tiscon-Hauptgesellschafter Arques, der auch Actebis Peacock besitzt, hatte Tiscon an die Berliner Greengold AG verkauft, die der russischen KCK gehört. Tiscon ist ein Beteiligungsunternehmen.

Arques-Vorstand Hans-Gisbert Ulmke sagte dem Magazin IT-Business, er sei von den jüngsten Entwicklungen bei Tiscon und deren Beteiligungen überrascht worden. Die KCK hätte ausdrücklich zugesagt, den Geschäftsbetrieb fortzuführen. "Arques prüft rechtliche Schritte gegen den Käufer", sagte er.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


chrispollo 31. Jul 2009

Ich hatte erst einmal das Problem etwas nciht bekommen zu haben

dersuchende 31. Jul 2009

Das Witzige ist ja, ich hab gerade die Seite besucht und http://cosag.de angegeben, man...

Torias 30. Jul 2009

Du Kind ;-) Du hast die IT-Media am Anfang vergessen und davon abgesehen war das Primus...

Torias 30. Jul 2009

Bonzenmutter sollte das sicher heißen.

ahaaha 30. Jul 2009

Nach nur einer Woche der Übernahme insolvent - das ist wohl eher eine Firmenbeerdigung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

  2. Mit Kotlin robusteren Code schreiben lernen
     
    Mit Kotlin robusteren Code schreiben lernen

    Auf der Java Virtual Machine ist Kotlin nach Java die beliebteste Programmiersprache. Die Golem Akademie zeigt, wie man mit Kotlin robusteren Code schreiben kann.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Bitkom: Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen
    Bitkom
    Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen

    Die EU-Kommission will einheitliche Ladebuchsen an Elektrogeräten wie Handys und Tablets. Der Bitkom fürchtet mehr Elektroschrott.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /