Abo
  • IT-Karriere:

Zii Egg wird zur Spieleplattform

Metal Gear Solid Mobile und andere Airplay-Spiele für ZiiLabs' Plaszma-Plattform

Die 3D-Spiele-Entwicklungsumgebung Airplay unterstützt künftig auch ZiiLabs' Plaszma-Plattform. Bereits mit Airplay entwickelte Handyspiele laufen dann auch ohne Anpassung auf dem leistungsfähigen Referenzdesign-Handheld Zii Egg.

Artikel veröffentlicht am ,

Hinter Airplay steht das britische Unternehmen Ideaworks3D. Mit dessen plattformübergreifendem Airplay SDK lassen sich Anwendungen und Spiele entwickeln, die auch ohne Änderung auf allen bisherigen und künftigen unterstützten Plattformen laufen. Dazu zählen Symbian, BREW, Windows Mobile und Linux. Das Airplay SDK ermöglicht auch die Entwicklung von iPhone-Spielen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
  2. Aximpro GmbH, Freising bei München

Auf dem Zii Egg lassen sich bisher die Linux-Betriebssysteme Plaszma OS und Android OS nutzen. Die Abstraktionsschicht, auf der die universellen Binaries von Airplay-basierter Software laufen, passt Ideaworks 3D nun an die Zii-Plaszma-Plattform an.

Alle bisherigen Airplay-Entwicklungen stehen dann auch auf dem Zii Egg zur Verfügung. Airplay wurde bereits für die Entwicklung von Handyspielen wie "Resident Evil: Degeneration" (Capcom, 2008), "Metal Gear Solid Mobile" (Konami, 2008) und "Project Gotham Racing Mobile 3D" (Glu, 2007) genutzt.

Erst künftige Airplay-Software wird jedoch den vollen Funktionsumfang des Zii Eggs oder darauf basierender Geräte nutzen können. Außerdem ist das Zii Egg noch für Entwickler und Hersteller gedacht, die eigene Hardware darauf basieren oder Anwendungen dafür entwickeln wollen.

Das Zii Egg wartet mit einem schnellen Anwendungsprozessor, einem Multitouch-Display, einem Beschleunigungssensor, GPS, WLAN, Bluetooth und zwei Kameras auf. Über ein spezielles Kabel steht auch ein HDMI-Ausgang zur Verfügung, um etwa HD-Video auf einem Fernseher oder Projektor ausgeben zu können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,90€ + Versand
  2. für 229,99€ vorbestellbar
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

miyamoto_copy 30. Jul 2009

ja vii is schon richtig check this : http://www.tradetang.com/for-sale/FREE-SHIPPING...

jh 30. Jul 2009

Ja, hier wird jetzt mit dem groben Besen gekehrt... :)

iVerbibbscht 30. Jul 2009

Den Aufwand kannst Du dir sparen - wer soll denn das Ding kaufen wollen? -BLING-BLING-


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi Thermal angesehen

Die Anafi Thermal kann dank Wärmebildsensor Temperaturdaten von -10 bis 400° Celsius messen.

Parrot Anafi Thermal angesehen Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    •  /