Abo
  • Services:

O2 Germany macht ein Drittel mehr Umsatz mit Datendiensten

Telefónica-Tochter kann bei Umsatz und Gewinn zulegen

O2 Germany hat im letzten Halbjahr erheblich mehr Umsatz mit Datendiensten gemacht. Anders als die Konzernmutter konnte der Telekommunikationskonzern den Gewinn steigern und 450.000 Neukunden gewinnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Telekommunikationskonzern Telefónica O2 Germany hat hierzulande im letzten Quartal rund 450.000 Kunden gewonnen und liegt damit bei 15,2 Millionen. Von den Mobilfunkkunden hatten 7,2 Millionen Postpaid- und 7,7 Millionen Prepaid-Verträge. Die Zahl der DSL-Kunden stieg auf 253.000.

Stellenmarkt
  1. yourfirm GmbH, München
  2. Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin

Der Umsatz von Telefónica O2 Germany kletterte von 893,8 Millionen Euro auf 896 Millionen Euro. Das operative Ergebnis vor Abschreibungen (OIBDA) lag bei 230 Millionen Euro. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden 178,3 Millionen Euro erzielt. Vom ersten zum zweiten Quartal habe sich der "Anstieg der Profitabilität nochmals erhöht", sagte André Krause, der Finanzchef von Telefónica O2 Germany. Der durchschnittliche Erlös pro Kunde (Average Revenue per User - ARPU) ging jedoch von 17,6 Euro auf 15,7 Euro zurück.

Der Umsatz mit mobilen Datendiensten (ohne SMS) stieg im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres gegenüber dem Vorjahr um ein Drittel und trägt nach den Angaben 10 Prozent zum mobilen Serviceumsatz bei. Investitionen in ein "eigenes schnelles Datennetz" zahlten sich damit aus, sagte Krause. O2 will in den vergangenen beiden Jahren knapp zwei Milliarden Euro für den Netzausbau ausgegeben haben.

Der Mutterkonzern Telefónica musste im zweiten Finanzquartal einen Gewinnrückgang um 6,1 Prozent hinnehmen. Das spanische Unternehmen mit Hauptsitz in Madrid erzielte einen Gewinn von 1,93 Milliarden Euro, nach 2,06 Milliarden Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Analysten hatten nur 1,82 Milliarden Euro erwartet. Im Vorjahr wurde der Gewinn durch Verkäufe von Beteiligungen und Konzernteilen aufgebessert. Der Umsatz verringerte sich um 2,6 Prozent auf 13,89 Milliarden Euro.

Die Telefónica generiert ungefähr ein Drittel der Einnahmen in Spanien, ein weiteres Drittel in Lateinamerika und den Rest aus anderen europäischen Einheiten, vor allem aus Großbritannien und Deutschland. In Lateinamerika legte die Telefónica beim Umsatz um 3,6 Prozent auf 5,57 Milliarden Euro zu. In Spanien büßte der Telekommunikationskonzern 6,9 Prozent Umsatz ein und erzielte 4,8 Milliarden Euro. Auf den übrigen europäischen Märkten sank der Umsatz um 5,9 Prozent auf 3,3 Milliarden Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 32,99€
  3. 4,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

c-t-x 31. Jul 2009

O2 ist genauso schlecht wie jeder andere UMTS-Anbieter (ok, Vodafone habe ich nicht...

Dagobert 30. Jul 2009

Ich würde mich an deiner stelle mal aus dem Keller und an die frische luft bewegen. Dann...

o2 kunde 30. Jul 2009

...Rechnung wollten die von mir haben. Wollte meine Rechnungen für 2008 haben...

aaaaaaaaaaaaa 30. Jul 2009

meinst du mit 60 Euro eine Datenflat ohne 5GB Drosselung? Oder doch den "airback" beim...

sowhat 30. Jul 2009

...und bei ca. 180 bis 230 MB sind es bis zu 300MB-Slowdown-Grenze ja auch noch ein...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /