Abo
  • Services:
Anzeige

Nintendo: Wii-Absatz mehr als halbiert

Management erhält Gesamtprognose über 26 Millionen verkaufte Wii aufrecht

Absatzrückgänge kannte Nintendo in den vergangenen Jahren nicht, jetzt aber muss das Unternehmen verkraften, dass es deutlich weniger Wii verkaufen konnte als zuvor. Neben der Finanzkrise sind vor allem fehlende Blockbuster schuld.

Im letzten Geschäftsquartal, das am 30. Juni 2009 beendet war, hat Nintendo weltweit rund 2,23 Millionen Wii verkauft. Im Vorjahreszeitraum gingen noch 5,17 Millionen Geräte über die Ladentheken. Nach Angaben des Unternehmens ist ein Grund neben der Wirtschaftskrise, dass weniger Blockbusterspiele auf den Markt gekommen sind - im Jahr zuvor hatten noch Hits wie Mario Kart das Geschäft befeuert.

Anzeige

Die Verkaufszahlen des Nintendo DS/i lagen bei 5,97 Millionen Stück, im Vorjahreszeitraum waren es noch 6,94 Millionen. Bei den Umsätzen mit Spielen verzeichnet das Unternehmen ebenfalls ein Minus: Sie sind von 160,4 Milliarden Yen (1,2 Milliarden Euro) auf jetzt 105,5 Milliarden Yen (789 Millionen Euro) gesunken.

Entsprechend ist auch der Nettoumsatz bei Nintendo zurückgegangen: um 40 Prozent auf 253,5 Milliarden Yen (1,9 Milliarden Euro). Der Nettogewinn lag im aktuellen Quartal bei 42,3 Milliarden Yen (316 Millionen Euro), ein Jahr zuvor waren es noch 107,4 Milliarden Yen (803 Millionen Euro).

Für das Gesamtjahr rechnet Nintendo weiterhin mit einem Umsatzrückgang von 12 Prozent auf 490 Milliarden Yen (3,66 Milliarden Euro). Bei der Wii erwartet das Unternehmen, sein Absatzziel von 26 Millionen Geräten zu erreichen. Beim Handheld DS/i hat das Management seine Prognose jetzt um 3,8 Prozent gesenkt: Rund 30 Millionen Exemplare sollen im aktuellen Geschäftsjahr einen Käufer finden.


eye home zur Startseite
guter rat 04. Aug 2009

Dann kauf dir doch einfach ne Xbox 360. Hat nur den Nachteil, dass sie kein Blue Ray...

Wikifan 02. Aug 2009

Wäre zwar kein Blockbuster, aber immerhin ein Blockbreaker.

hauweg 01. Aug 2009

An der Schule wird nur Fäkalsprache gesprochen, es herrscht also Gossenton, nur einer...

Leser 31. Jul 2009

genau, und damacht es auch kein unterschied das wir über das gesammte Jahr reden ;)

dredg 31. Jul 2009

ist tatsächlich so, wobei man aber auch sagen könnte, mit "reiferem" alter lässt man...


Wirtschaft Blog | blokster.de / 30. Jul 2009

Nintendo: 02/2009 Wii Verkauf gebremst und Gewinn bricht ein



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. ISI Management Consulting GmbH, Düsseldorf
  3. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  4. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€
  2. 359€
  3. 75,89€

Folgen Sie uns
       


  1. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  2. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  3. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  4. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  5. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  6. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  7. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  8. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  9. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  10. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

  1. Re: Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum...

    gadthrawn | 06:19

  2. I'm made in Russia

    HorkheimerAnders | 05:36

  3. Re: Redundanz

    cry88 | 05:36

  4. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    gehtjanx | 04:56

  5. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    SJ | 04:42


  1. 06:36

  2. 06:24

  3. 21:36

  4. 16:50

  5. 14:55

  6. 11:55

  7. 19:40

  8. 14:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel