Die Entwicklung von Firefox 3.6 macht Fortschritte

Firefox.next soll die Menüleiste verstecken

Mozilla hat Details zu Firefox.next veröffentlicht. Während Mockups zu Firefox 3.7 und 4.0 als frühe Diskussionsgrundlage für die künftige Entwicklung des Browsers dienen sollen, gibt es zu Firefox 3.6 erste handfeste Daten.

Artikel veröffentlicht am ,

So wird Firefox 3.6 alias Firefox.next - Codename Namoroka - auf der Rendering-Engine Gecko 1.9.2 basieren. Firefox 3.5 nutzt Gecko 1.9.1. In einem Dokument für Webentwickler hat Mozilla erste Details zur kommenden Firefox-Version veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Mathematiker in der iGaming Branche (w/m/d)
    Gamomat Development GmbH, Berlin
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    BSS IT GmbH, Nürnberg
Detailsuche

Unter anderem ist geplant, die Menüleiste des Browsers zu verstecken. Mit einem Druck auf die Alt-Taste soll diese unter Windows wieder zum Vorschein kommen. Zudem soll es möglich werden, Sounds bei bestimmten Events abzuspielen. Das Geolocation-API kann neben Längen- und Breitenangaben künftig auch ein Adressobjekt zurückgeben, basierend auf der entsprechenden Implementierung in Gears.

Darüber hinaus sind in dem Dokument Firefox 3.6 for developers vor allem Bugfixes und kleine Korrekturen aufgeführt. So wurde die Methode getBoxObjectFor() entfernt, da sie nicht den Standards entspricht, und es gibt einen neuen Hashchange-Event, wenn sich der Teil nach den # in einer URL ändert.

Einen Plan mit den grundlegenden Zielen für Firefox 3.6 hat Mozilla bereits im April 2009 veröffentlicht. Bei der Entwicklung stehen fünf Ziele im Vordergrund: Geschwindigkeit, Anpassbarkeit, eine aufgabenbasierte Navigation, bessere Unterstützung von Webapplikationen sowie engere Verzahnung mit dem Betriebssystem.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Blubby 02. Aug 2009

Dann verwendest Du sicher Intel Netburst Architecture, Windows Vista x64 und Apples...

Satan 01. Aug 2009

Du vielleicht nicht, aber ein Haufen anderer Leute schon.

Blair 31. Jul 2009

ich glaube 3.6 soll nicht mehr unter w2k laufen. *g*

Blair 31. Jul 2009

ähm, firefox läuft bereits in unzähligen threads. momentan wird zu mehreren prozessen...

Blair 31. Jul 2009

du musst ausdrücklich bestätigen wenn du deine position senden willst.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundestagswahl 2021: Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden
    Bundestagswahl 2021
    Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden

    Die Union erzielt bei der Bundestagswahl 2021 ihr bislang schlechtestes Ergebnis. Dennoch will Spitzenkandidat Laschet Kanzler einer "Zukunftskoalition" werden.

  2. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  3. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /