Abo
  • Services:

Fokusfeldwahl bei der Pentax K-7 jetzt einfacher

Firmwareupdate 1.0.1 erschienen

Die Pentax K-7 ist gerade einmal drei Wochen auf dem Markt - und der Hersteller hat schon ein erstes Firmwareupdate vorgestellt. Es beseitigt einen der Kritikpunkte, die zahlreiche Nutzer äußerten. Nun können mit dem Vierwegeregler die Fokuspunkte ohne Umwege bestimmt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei den bisherigen digitalen Spiegelreflexkameras von Pentax wurde der gewünschte Punkt, auf den die Kamera scharfstellen soll, mit einem Steuerkreuz auf der Kamerarückseite ausgewählt. Bei der K-7 entschied sich Pentax, die Tasten wie bei einer Kompaktkamera neu zu belegen. Der Fokuspunkt konnte nur noch verschoben werden, wenn zuvor die OK-Taste gedrückt wurde.

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Großraum Stuttgart
  2. Zweckverband Landeswasserversorgung, Stuttgart

Dieses umständliche Verfahren wurde zum Beispiel im Pentax-Forum auf Digitalfotonetz heftig kritisiert. Pentax hat mit dem Firmwareupdate 1.0.1 nun nachgebessert und ermöglicht dem Nutzer, selbst zu bestimmen, wie die Knöpfe belegt sind. Nach der Installation des Updates kann im Menü "Eigene Einstellungen" bestimmt werden, ob die alte oder neue Tastenbelegung für das Vierwegekreuz benutzt werden soll. Außerdem sorgt das Update dafür, dass der äußere linke Autofokussensor genauer arbeitet.

Das Firmwareupdate muss zunächst heruntergeladen und auf eine leere SD-Karte entpackt werden, die dann in die Kamera eingelegt wird. Das genaue Verfahren wird in einem PDF geschildert, das Pentax online gestellt hat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra II SSD 480 GB für 95€ und SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 16€)
  2. (u. a. LG OLED55C8LLA für 1.699€ und Logitech Harmony 350 für 22€)
  3. 63,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 127,89€)

Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


      •  /