Abo
  • Services:

Fokusfeldwahl bei der Pentax K-7 jetzt einfacher

Firmwareupdate 1.0.1 erschienen

Die Pentax K-7 ist gerade einmal drei Wochen auf dem Markt - und der Hersteller hat schon ein erstes Firmwareupdate vorgestellt. Es beseitigt einen der Kritikpunkte, die zahlreiche Nutzer äußerten. Nun können mit dem Vierwegeregler die Fokuspunkte ohne Umwege bestimmt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei den bisherigen digitalen Spiegelreflexkameras von Pentax wurde der gewünschte Punkt, auf den die Kamera scharfstellen soll, mit einem Steuerkreuz auf der Kamerarückseite ausgewählt. Bei der K-7 entschied sich Pentax, die Tasten wie bei einer Kompaktkamera neu zu belegen. Der Fokuspunkt konnte nur noch verschoben werden, wenn zuvor die OK-Taste gedrückt wurde.

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Dieses umständliche Verfahren wurde zum Beispiel im Pentax-Forum auf Digitalfotonetz heftig kritisiert. Pentax hat mit dem Firmwareupdate 1.0.1 nun nachgebessert und ermöglicht dem Nutzer, selbst zu bestimmen, wie die Knöpfe belegt sind. Nach der Installation des Updates kann im Menü "Eigene Einstellungen" bestimmt werden, ob die alte oder neue Tastenbelegung für das Vierwegekreuz benutzt werden soll. Außerdem sorgt das Update dafür, dass der äußere linke Autofokussensor genauer arbeitet.

Das Firmwareupdate muss zunächst heruntergeladen und auf eine leere SD-Karte entpackt werden, die dann in die Kamera eingelegt wird. Das genaue Verfahren wird in einem PDF geschildert, das Pentax online gestellt hat.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
    •  /