Abo
  • Services:
Anzeige

Fokusfeldwahl bei der Pentax K-7 jetzt einfacher

Firmwareupdate 1.0.1 erschienen

Die Pentax K-7 ist gerade einmal drei Wochen auf dem Markt - und der Hersteller hat schon ein erstes Firmwareupdate vorgestellt. Es beseitigt einen der Kritikpunkte, die zahlreiche Nutzer äußerten. Nun können mit dem Vierwegeregler die Fokuspunkte ohne Umwege bestimmt werden.

Bei den bisherigen digitalen Spiegelreflexkameras von Pentax wurde der gewünschte Punkt, auf den die Kamera scharfstellen soll, mit einem Steuerkreuz auf der Kamerarückseite ausgewählt. Bei der K-7 entschied sich Pentax, die Tasten wie bei einer Kompaktkamera neu zu belegen. Der Fokuspunkt konnte nur noch verschoben werden, wenn zuvor die OK-Taste gedrückt wurde.

Anzeige

Dieses umständliche Verfahren wurde zum Beispiel im Pentax-Forum auf Digitalfotonetz heftig kritisiert. Pentax hat mit dem Firmwareupdate 1.0.1 nun nachgebessert und ermöglicht dem Nutzer, selbst zu bestimmen, wie die Knöpfe belegt sind. Nach der Installation des Updates kann im Menü "Eigene Einstellungen" bestimmt werden, ob die alte oder neue Tastenbelegung für das Vierwegekreuz benutzt werden soll. Außerdem sorgt das Update dafür, dass der äußere linke Autofokussensor genauer arbeitet.

Das Firmwareupdate muss zunächst heruntergeladen und auf eine leere SD-Karte entpackt werden, die dann in die Kamera eingelegt wird. Das genaue Verfahren wird in einem PDF geschildert, das Pentax online gestellt hat.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CEMA AG, verschiedene Standorte
  2. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Deloitte, verschiedene Standorte


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 169€ statt 199 Euro
  2. (u. a. Tekken 7 für 26,99€, Dark Souls III für 19,99€ und Cities: Skylines für 6,66€)
  3. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Leider verpennt

    bombinho | 23:54

  2. Re: Wir kolonialisieren

    FreiGeistler | 23:53

  3. Re: Bahn schneller machen

    Geistesgegenwart | 23:44

  4. Re: Das ist eh die Zukunft.

    Dr.Jean | 23:25

  5. Re: Besser als GTA

    countzero | 23:22


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel