• IT-Karriere:
  • Services:

THQ macht mit Martial Arts wieder Gewinn

US-Publisher mit starkem Geschäftsquartal dank erfolgreicher Produkte

Mit dem Martial-Arts-Sportspiel UFC 2009 und dem Actionkracher Red Faction Guerrilla hat THQ wieder den Sprung in die Gewinnzone geschafft. Aber schon jetzt warnt das Unternehmen, dass im nächsten Quartal wieder Verluste anstehen werden - schließlich komme kein einziges neues Produkt auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Berg- und Talfahrt bei THQ: Der amerikanische Publisher hat im letzten Geschäftsjahr, das am 30. Juni 2009 beendet war, wieder Gewinne gemacht. Das Nettoeinkommen lag bei 6,4 Millionen US-Dollar - im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen noch Nettoverluste in Höhe von 27,2 Millionen US-Dollar vermeldet. Der Nettoumsatz ist sogar um 77 Prozent gestiegen: von 137,6 Millionen auf jetzt 243,5 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München
  2. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Grund für die guten Ergebnisse sind vor allem die starken Verkaufszahlen des Martial-Arts-Spiels UFC 2009, von dem THQ nach eigenen Angaben weltweit rund 2,9 Millionen Einheiten ausgeliefert hat. Auch das Actionspiel Red Faction Guerilla lief gut: Rund eine Million Exemplare konnte THQ absetzen.

Für das kommende Geschäftsquartal rechnet THQ fest mit Verlusten - kein Wunder, das Unternehmen bringt schließlich keine neuen Titel auf den Markt, und die Katalogtitel können nicht die laufenden Kosten decken. Für das gesamte Geschäftsjahr 2010 geht THQ-Chef Brian Farrell allerdings von Gewinnen aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 27,99€
  3. (u. a. Fallout 76 für 11,99€, Mittelerde: Schatten des Krieges für 8,50€, Titan Quest...

OmG 03. Aug 2009

beim mma hat bis jetzt "nur" einer sein leben bei einer offziellen veranstalltung...

hansy 29. Jul 2009

es könnte, vorausgesetzt du kennst noch andere details. wie gross der publisher ist...

Systemfehler 29. Jul 2009

Danke - und weiterführend noch dieser Link: http://www.thq-games.com/uk/news/show/1759


Folgen Sie uns
       


Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

    •  /