• IT-Karriere:
  • Services:

Grafiktablett mit hoher Auflösung von 1.024 Druckstufen

Schnellzugriffsfelder für häufig benötigte Elemente

Aiptek hat mit dem HyperPen 10000U ein neues Grafiktablett mit 12-Zoll-Diagonale vorgestellt, das als Ergänzung zu Maus und Tastatur angeboten wird. Es ist im 16:10-Format gehalten und soll so auch mit Breitbildschirmen harmonieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Grafiktabletts sind zum Zeichnen nach wie vor die erste Wahl. Das neue Aiptek-Gerät kommt mit einer Auflösung von 4.000 Linien pro Zoll und 1.024 Druckstufen aus. Die aktive Arbeitsfläche ist 25,4 x 15,8 cm groß, das gesamte Gerät misst hingegen 35,4 x 27,7 x 1,5 cm.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Deloitte, Düsseldorf, München

An der Oberseite sind 16 Schnellzugriffsfelder für häufig benötigte Elemente wie Programme, Dateien und Websites untergebracht. Berührt der Anwender mit dem schnurlosen Stift eines dieser Felder, wird zum Beispiel das im Treiber hinterlegte Programm gestartet. Die Funktion kann manuell angepasst oder ganz abgeschaltet werden. Der Stift besitzt zwei Tasten zur Emulation der Mausknöpfe. Über den Treiber können die Funktionsbelegungen geändert werden.

Das Grafiktablett wird über USB 2.0 angeschlossen und wiegt 820 Gramm. Die mitgelieferten Treiber unterstützen Windows ab 2000 sowie MacOS X. Aiptek bietet das Grafiktablett HyperPen 10000U zusammen mit der schon etwas älteren Version 6.0 von Adobe Photoshop Elements an.

Das Aiptek HyperPen 10000U kostet rund 100 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25€
  2. (-40%) 23,99€
  3. 6,49€
  4. 4,32€

mocaw 30. Jul 2009

Also zusammengefasst Dein "Beitrag": Wacom ist trotzdem federführend, hat bessere...

Doomchild 29. Jul 2009

Witziger Trottel.

PeteB 29. Jul 2009

Hatte recht lange eine Aiptek-Gerät und war ganz zufrieden. Deshalb kauf ich mir auch...


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /