Abo
  • IT-Karriere:

Grafiktablett mit hoher Auflösung von 1.024 Druckstufen

Schnellzugriffsfelder für häufig benötigte Elemente

Aiptek hat mit dem HyperPen 10000U ein neues Grafiktablett mit 12-Zoll-Diagonale vorgestellt, das als Ergänzung zu Maus und Tastatur angeboten wird. Es ist im 16:10-Format gehalten und soll so auch mit Breitbildschirmen harmonieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Grafiktabletts sind zum Zeichnen nach wie vor die erste Wahl. Das neue Aiptek-Gerät kommt mit einer Auflösung von 4.000 Linien pro Zoll und 1.024 Druckstufen aus. Die aktive Arbeitsfläche ist 25,4 x 15,8 cm groß, das gesamte Gerät misst hingegen 35,4 x 27,7 x 1,5 cm.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  2. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring

An der Oberseite sind 16 Schnellzugriffsfelder für häufig benötigte Elemente wie Programme, Dateien und Websites untergebracht. Berührt der Anwender mit dem schnurlosen Stift eines dieser Felder, wird zum Beispiel das im Treiber hinterlegte Programm gestartet. Die Funktion kann manuell angepasst oder ganz abgeschaltet werden. Der Stift besitzt zwei Tasten zur Emulation der Mausknöpfe. Über den Treiber können die Funktionsbelegungen geändert werden.

Das Grafiktablett wird über USB 2.0 angeschlossen und wiegt 820 Gramm. Die mitgelieferten Treiber unterstützen Windows ab 2000 sowie MacOS X. Aiptek bietet das Grafiktablett HyperPen 10000U zusammen mit der schon etwas älteren Version 6.0 von Adobe Photoshop Elements an.

Das Aiptek HyperPen 10000U kostet rund 100 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)

mocaw 30. Jul 2009

Also zusammengefasst Dein "Beitrag": Wacom ist trotzdem federführend, hat bessere...

Doomchild 29. Jul 2009

Witziger Trottel.

PeteB 29. Jul 2009

Hatte recht lange eine Aiptek-Gerät und war ganz zufrieden. Deshalb kauf ich mir auch...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

    •  /