Epson druckt Postkartenfotos in 12 Sekunden

Neues Multifunktionsgerät PX650 vorgestellt

Epson hat mit dem PX650 ein neues Multifunktionsgerät mit Tintenstrahldrucker vorgestellt. Es richtet sich vor allem an Fotobegeisterte und soll besonders schnell zu Werke gehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der A4-Drucker soll ein Foto im typischen Postkartenformat 10 x 15 cm innerhalb von 12 Sekunden ausgeben können. Der Scanner bietet eine Auflösung von 1.200 dpi und soll damit auch zum Duplizieren von Fotos geeignet sein. Die Tinten werden in Einzelpatronen geliefert, so dass nur ersetzt werden muss, was wirklich leer ist.

Stellenmarkt
  1. IT Specialist (m/w / divers)
    Continental AG, Waltershausen
  2. Professur:in (d/m/w) für das Lehrgebiet "AI Medical Systems"
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
Detailsuche

Über USB wird der PX650 an den Rechner angeschlossen. Außerdem steht ein USB-Port für den direkten Anschluss von Kameras über das Pictbrigde-Verfahren zur Verfügung. Ein Kartenleser ist ebenfalls vorhanden.

Neben Papier kann der PX650 auch CDs und DVDs mit geeigneter Oberfläche bedrucken. Eine entsprechende Schablone zum Einlegen der optischen Datenträger in den Drucker liegt bei.

Zur Bildkontrolle und -auswahl bietet der Epson Stylus Photo PX650 ein 2,5 Zoll großes Display. Der Epson Stylus Photo PX650 soll in Großbritannien ab September 2009 für rund 150 Euro erscheinen. Weitere Daten und der deutsche Liefertermin stehen noch aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Air M2 im Test
Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe

Im Vergleich zum Apple Macbook Pro ist das Air mit M2-Chip eine Generation weiter. Auch ohne Lüfter ist es ein leistungsstarkes Notebook.
Ein Test von Oliver Nickel

Macbook Air M2 im Test: Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe
Artikel
  1. Onlinesuche: Google will gegen Clickbait-Suchergebnisse vorgehen
    Onlinesuche
    Google will gegen Clickbait-Suchergebnisse vorgehen

    Die Google-Suche soll künftig weniger solche Webseiten anzeigen, die mehr auf Klicks aus sind als darauf, Informationen bereitzustellen.

  2. Botnetz: Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff
    Botnetz
    Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff

    Für einen Kunden konnte Google den größten HTTPS-basierten DDoS-Angriff mit 46 Millionen Anfragen pro Sekunde abwehren.

  3. Alternatives Android: GrapheneOS schickt Google in die Sandbox
    Alternatives Android
    GrapheneOS schickt Google in die Sandbox

    Gefangen in einer Sandbox sind Googles Play-Dienste unter GrapheneOS weniger invasiv, aber fast so komfortabel wie sonst. Trackerfrei sind sie jedoch nicht.
    Ein Erfahrungsbericht von Moritz Tremmel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /