• IT-Karriere:
  • Services:

Aspire Z5600 - All-in-One-PC mit 23-Zoll-Touchscreen

Voraussichtlich kein Multitouch

Acer wird seinen neuen All-in-On-PC Aspire Z5600 auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2009 zeigen. Hinter dem 23-Zoll-Touchscreen steckt dabei ein vollwertiger Windows-7-PC.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim Aspire Z5600 handelt es sich um Acers ersten All-in-One-PC. In diesem verrichtet ein nicht genannter Intel-Prozessor sein Werk, als Betriebssystem dient Windows 7.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. über duerenhoff GmbH, Lahr

Zu den meisten technischen Details schweigt sich der Hersteller noch aus. Es soll sich jedoch von der Ausstattung und Rechenleistung für die Filmwiedergabe und Multimediaanwendungen eignen. Auf einem Bild der Gehäuserückseite sind immerhin 4x USB 2.0, Ethernet, HDMI und einige Audioschnittstellen zu entdecken.

Die PC-Komponenten hat Acer vor allem hinter dem LCD-Panel verstaut. Acers bisherige Angaben zur Touchscreeneingabe des Z5600 lassen darauf schließen, dass keine Multitouch-Bedienung geboten wird.

Tastatur und Maus werden passend zum Gehäusedesign mitgeliefert und wohl die Haupteingabegeräte bleiben.

Auf der IFA 2009 wird der Aspire Z5600 in Halle 12 am Stand 117 zu sehen sein. Windows 7 erscheint am 22. Oktober 2009, so dass auch nicht vorher mit dem neuen All-in-One-PC zu rechnen ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 47€
  2. (u. a. NieR Automata für 13,99€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€ - Bestpreise!)
  3. (u. a. 3 Spiele für 49€ und SanDisk Ultra 400 GB microSDXC + Adapter für 47€)
  4. 77,90€ (Bestpreis!)

Genervt 29. Jul 2009

Es ist hier sowieso inzwischen reichlich schlimm geworden, was die Verfeindung hier...

alternativer 29. Jul 2009

Tja, kommt wohl eher auf den User an. Ich habe 2 Windows Rechner die sauber ihre Arbeit...

Windowslooser 28. Jul 2009

Hat auf jedenfall für die Außenstehenden was Erheiterndes. Wenn Du dabei dann noch ein...

Windowslooser 28. Jul 2009

Nö, finde ich garnicht, nur konsequent. MS produziert zur Zeit nur vollwertigen Schrott...

backenbart 28. Jul 2009

du sollst das ja auch nich als digitalen torersatz für fussballspiele verwenden, für die...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /