Atari steigert Gewinn mit Geisterjägern

Kräftig gestiegene US-Umsätze gleichen Minus in Europa mehr als aus

Die Ghostbusters retten New York - und auch der Bilanz von Atari tun sie gut: Dank des kommerziellen Erfolgs vom Computerspiel zur Spielfilmreihe kann das Unternehmen im letzten Geschäftsquartal deutlich steigende Umsätze erzielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im letzten Geschäftsquartal, das am 30. Juni 2009 abgelaufen ist, konnte Atari seine Umsätze um 30,1 Prozent auf 54,5 Millionen Euro steigern. Grund dafür waren die insgesamt guten Verkaufszahlen des Actionspiels Ghostbusters sowie von The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena. In den USA ist der Umsatz der Traditionsmarke sogar um 82 Prozent gewachsen, während er in Europa um 49 Prozent zurückgegangen ist - was hauptsächlich am Verkauf der europäischen Niederlassung an Namco-Bandai liegt. Über Gewinne oder Verluste hat Atari keine Informationen veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) mit Schwerpunkt "Digitalisierung in Wirtschaft und ... (m/w/d)
    Duale Hochschule Gera-Eisenach, Gera
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    AXAAT CONCEPT GmbH, Ingolstadt
Detailsuche

Ghostbusters ist in Europa bislang nur auf Playstation 3 erschienen, die Fassungen für Xbox 360, Wii, Windows-PC und Nintendo DS/i kommen nach aktuellem Stand am 23. Oktober 2009 auf den Markt.

Atari richtet derzeit sein Geschäftsmodell neu aus. Künftig will sich das Unternehmen verstärkt auf Onlinespiele konzentrieren - die wichtigsten nächsten Veröffentlichungen sind die MMORPGs Champions Online und Star Trek Online, die beide beim inzwischen aufgekauften Entwicklerstudio Cryptic Studios entstehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Johann Höfele 15. Aug 2009

Da wurde wohl die Gründerzeit mit Nolan Bushnell vergessen. ATARI Games wurde beim...

Qbert 29. Jul 2009

Danke, dass Du mir diesen Kommentar schon abgenommen hast. Wie man an Deinem Vorredner...

Ey, Aller... 29. Jul 2009

von der Gruppe Atari (Fischmob)

whatdafugg 28. Jul 2009

Has anyone really been far even as decided to use even go want to do look more like...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sparmaßnahmen
"Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
Artikel
  1. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  2. Momentum 4 Wireless: Sennheisers neuer ANC-Kopfhörer hält lange durch
    Momentum 4 Wireless
    Sennheisers neuer ANC-Kopfhörer hält lange durch

    Guter Klang, hohe ANC-Leistung und eine Akkulaufzeit von 60 Stunden verspricht Sennheiser für den neuen ANC-Kopfhörer Momentum 4 Wireless.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€) • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) • Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /