FirePro V8750: Workstationgrafik mit 2 GB und CrossFire (U)

Die Taktfrequenzen der neuen Karte verrät AMD bisher nicht, das Unternehmen erklärte nur, dass sie gegenüber der V8700 leicht gesteigert wurden. Das erklärt auch, warum die theoretische Speicherbandbreite bei der V8750 laut AMDs Datenblatt (PDF) 115,2 GByte/s statt 108,8 GByte/s bei der V8700 betragen soll. Dafür ist auch die Leistungsaufnahme leicht von 151 auf 154 Watt gestiegen.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) Digital Marketing
    Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Fachinformatikerin / Fachinformatiker (m/w/d) für den Bereich SAP HCM - Personalmanagement ... (m/w/d)
    Landesamt für Finanzen, Regensburg
Detailsuche

Erstmals bietet AMD mit der V8750 die Möglichkeit an, zwei oder mehr Grafikkarten zu koppeln, was nun "CrossFire Pro" heißt. Da die 3D- und Texturdaten dabei aber für jede GPU einzeln vorgehalten werden müssen, erhöht sich die Menge des nutzbaren Speichers nicht. Außerdem müssen die Anwendungen einzeln auf mehrere GPUs optimiert werden.

Neben den Treibern, die von der Herstellern von professionellen Anwendungen zertifiziert werden, ist auch die Schnittstellenausstattung der FirePro-Karten anders als bei den Radeons. Die V8750 bietet zwei Displayports und nur eine Dual-link-fähige DVI-D-Schnittstelle. Dazu kommen noch ein analoger YUV-Ausgang sowie ein Anschluss für Shutterbrillen. Die digitalen Ports übertragen Farbtiefen von bis zu 10 Bit je Kanal.

Laut AMD wird die neue Grafikkarte ab sofort ausgeliefert, die Preisempfehlung existiert nur in US-Währung und beträgt 1.799 Dollar. Dell will die neue FirePro serienmäßig in seinen Precision-Workstations anbieten.

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in das Zero Trust Security Framework (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    02.11.2022, virtuell
  2. Deep Dive: Data Governance Fundamentals: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Nachtrag vom 28. Juli 2009, um 17:25 Uhr:
Genlock/Framelock S400
Genlock/Framelock S400
Inzwischen liegt eine Präsentation von AMD zur FirePro V8750 vor. Interessant ist darin neben den Hersteller-Benchmarks im Vergleich zur Quadro FX 4800 vor allem das Genlock/Framelock namens "S400". Damit lassen sich mehrere PCs und Videoanlagen synchronisieren, um beispielsweise Video-Walls ohne Bildversatz zu betreiben. Die Firmware der 800 US-Dollar teuren Karte ist upgradefähig, so dass das Gerät auch künftige Videostandards unterstützen soll. Auch für einen einzelnen Rechner ist es interessant, da es die Signale von bis zu vier Grafikkarte entgegennimmt. Das ergibt dann mit den drei Digitalausgängen einer V8750 schon 12 synchrone Displays pro Rechner.

Im Übrigen vergleicht AMD im Duell mit Nvidia auch die Zahl der Rechenwerke, was aber angesichts der völlig unterschiedlichen Architekturen höchst zweifelhaft ist. Ganz unabhängig voneinander arbeiten können die 800 Shader-Einheiten (V8750) und die von Nvidia SPUs genannten 192 Einheiten (FX 4800) ohnehin nur in den seltensten Fällen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 FirePro V8750: Workstationgrafik mit 2 GB und CrossFire (U)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Meta
"Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!"

Amüsante Auszüge aus Memos von Meta zeigen, dass nicht mal die Entwickler von Horizon Worlds gerne in ihre virtuelle Welt eintauchen.

Meta: Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!
Artikel
  1. Corning: Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich
    Corning
    Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich

    Lichtwellenleiter sind eine alte Technik. Heute müssen sie für Glasfaser-Verkabelung in Gebäuden fast neu erfunden werden.

  2. Klage gegen Datenschutzaufsicht: Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen
    Klage gegen Datenschutzaufsicht
    Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen

    Das BKA will gesammelte Überwachungsdaten nicht löschen müssen. Deswegen klagt die Polizei gegen einen Bescheid des obersten Datenschützers.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  3. Seeschifffahrt: Supertanker mit windbasiertem Hilfsantrieb
    Seeschifffahrt
    Supertanker mit windbasiertem Hilfsantrieb

    Vier Segel reduzieren den Verbrauch des Tankers New Aden um fast zehn Prozent. Ein französisches Unternehmen zieht nach: mit einem Winddrachen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 14 Plus jetzt erhältlich • Günstig wie nie: Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, Sapphire RX 6900 XT 834,99€, KF DDR5-5600 16GB 99,39€, Logitech Gaming-Maus 69,99€, MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 429€ • NfS Unbound vorbestellbar • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /