Abo
  • Services:

Leise AGP-Grafikkarte mit Radeon HD 4670

HIS HD 4670 IceQ nun wahlweise in einer PCI-Express- und AGP-Version lieferbar

HIS bietet seine Mittelklasse-Grafikkarte HIS HD 4670 IceQ nun auch als AGP-Version. Im Vergleich zu einem ähnlichen Produkt von Club 3D ist dabei der Speicher höher getaktet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die HIS HD 4670 IceQ verfügt auch in der AGP-Version über 1 GByte DDR3-Speicher. Dieser wird - typisch für den AMD-Grafikchip Radeon HD 4670 - über ein 128-Bit-Speicherinterface angesprochen, ist jedoch auf effektiv 1.746 MHz übertaktet.

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Großraum Stuttgart
  2. Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin

Zum Vergleich: Die konkurrierende AGP-Karte Club 3D CGA-46724 taktet ihren Grafikspeicher mit 1.600 MHz. Bei der GPU, die mit 320 Stream-Processing-Units (SPU) für Pixel- und Vertex-Verarbeitung aufwartet, sind es bei beiden die üblichen 750 MHz.

Der bei der PCI-Express-Version der HIS HD 4670 IceQ mit unter 30 Dezibel arbeitende IceQ-Kühler findet sich auch auf der AGP-Grafikkarte. Diese ragt ebenfalls über den Nachbarsteckplatz, der damit blockiert ist.

Bei den Schnittstellen bietet die HIS HD 4670 IceQ AGP je einmal VGA, DVI-I und HDMI. Über HDMI wird auch 7.1-Kanal-Ton ausgegeben.

Die HIS HD 4670 IceQ AGP soll in Kürze für 99,90 Euro in den Handel kommen. Damit liegt sie preislich auf einer Höhe mit der seit längerem erhältlichen Konkurrentin Club 3D CGA-46724.

HIS wirbt damit, dass Gamer und ambitionierte Anwender ihr AGP-System mit der Grafikkarte "grafisch auf den neuesten Stand der Möglichkeiten" bringen können. Das ist übertrieben, denn die meisten AGP-basierten PCs bieten nicht mehr ausreichend Prozessorleistung, um die Mittelklasse-Grafikkarte an ihre Grenzen bringen zu können. Zudem kann AGP nicht mit der PCI-Express-Bandbreite mithalten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lust for Darkness für 11,49€ und Ghost of a Tale für 14,99€)
  2. 57,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass)
  3. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  4. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)

Sentionline 29. Jul 2009

XXXZitatXXX ...denn die meisten AGP-basierten PCs bieten nicht mehr ausreichend...

cba 28. Jul 2009

Wenn selbst die ION- Plattform (Atom CPU + nVidia Chipsatz mit integrierter Grafik) das...

ExGamer 28. Jul 2009

Genauso wie viele behaupten es komme nicht aufs Aussehen an... seltsamerweise will die...

elektroschock 28. Jul 2009

Auch die Netzteile sind oft zu schwach für die immer hungrigeren Stromfresser.

SkyBeam 28. Jul 2009

Der Unterschied liegt hier eher darin, dass mehrere PCIe "Ports" existieren und...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /