Abo
  • Services:

Libcloud - Standardbibliothek für Cloud-Provider

Einheitliches API für Amazon, Rackspace, Slicehost & Co.

Mit der libcloud entwickelt sich eine freie Softwarebibliothek, die ein einheitliches API für unterschiedliche Cloud-Provider bereitstellt. Unterstützt werden unter anderem Amazons EC2 und Rackspaces Cloud Server.

Artikel veröffentlicht am ,

Die libcloud hat ihren Ursprung beim Cloud-Computing-Spezialisten Cloudkick, wird mittlerweile aber als unabhängiges Projekt weitergeführt. Dabei handelt es sich um eine freie, rein in Python geschriebene Bibliothek zur Interaktion mit unterschiedlichen Cloud-Providern. So sollen die Barrieren zwischen den einzelnen Computing-Clouds verringert werden. Die Bibliothek steht unter der Apache License 2.0.

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Die libclud unterstützt derzeit die Cloud-Provider Amazon EC2 einschließlich dessen europäischer Version, Slicehost, Rackspace, VPS.net und Gogrid mit unterschiedlichem Funktionsumfang. So lassen sich zwar die Serverlisten über alle unterstützten Provider hinweg anzeigen, ein Reboot von Systemen ist aber nur bei Amazon möglich. Das Anlegen und Zerstören von Instanzen wird noch nicht unterstützt, ist aber geplant. Ebenso geplant ist die Unterstützung der Anbieter Linode, Flexiscale und Eucalyptus.

Die libcloud ist derzeit nur über Git verfügbar.

Cloudkick, das Unternehmen hinter der Bibliothek, bietet einheitliche Monitoring- und Alert-Dienste für unterschiedliche Cloud-Provider an. Zudem ist es über den Dienst möglich, Betriebsdaten der eigenen Cloud-Server über mehrere Anbieter hinweg grafisch darzustellen. Zudem gibt es ein einfaches Webterminal für den SSH-Zugriff auf eigene Nodes. In Kürze soll zudem Cloudshift bereitstehen, um Systeme von Amazons EC2 per Drag-and-Drop zu anderen Cloud-Providern umzuziehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Schein 29. Jul 2009

danke für die erklärung! Das heißt, die Aufgabe der on-demand Instanz ist schon...

Joachim Wagner 28. Jul 2009

Sehr interessantes Konzept, was hinter Cloud-Computing steckt. Ich frage mich aber, wofür...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /