Abo
  • Services:
Anzeige

Große Bilder auf kurze Distanz: Neue Projektoren von BenQ

Bei einem Meter Abstand rund zwei Meter Bilddiagonale möglich

Kurze Projektionsdistanzen und dennoch große Diagonalen - das ist mit passenden Projektorobjektiven kein Problem. BenQ hat gleich drei neue Projektoren vorgestellt, die diese Spezialdisziplin beherrschen. Bei einem Abstand von einem Meter projizieren die Geräte ein Bild mit einer Diagonale von 2,06 Metern.

Die Kurzdistanzprojektoren MP772ST, MP776ST und MP515ST unterscheiden sich durch ihre Auflösung und Helligkeit voneinander. Alle Geräte arbeiten mit DLP-Technik und einem 6-Segment-Farbrad. Für die akustische Untermalung der Präsentation wurde ein Lautsprecherpaar integriert.

Anzeige

Die 7er Modelle der Projektoren kommen auf eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln. Der MP772ST erreicht eine Helligkeit von 2.500 ANSI-Lumen. Besitzer eines MP776ST können mit 3.500 ANSI-Lumen projizieren.

Sowohl der MP772ST als auch der MP776ST kommen trotz unterschiedlicher Helligkeiten auf ein Kontrastverhältnis von 2.400:1. Sie unterscheiden sich jedoch deutlich in der Geräuschemission - beim dunkleren MP772ST sind es 32 db(A), während der hellere MP776ST auf 34 db(A) kommt. Im lichtreduzierten Modus liegen die Werte bei 27 und 29 db(A).

Die Schnittstellen umfassen jeweils analoge Anschlüsse wie VGA, S-Video und Composite sowie Component. Nur beim MP776ST wurde auch noch eine HDMI-Schnittstelle integriert. Die 7er Modelle messen 290 x 91 x 278,6 mm bei einem Gewicht von 3,5 kg.

Der BenQ MP515ST ist der dritte Kurzdistanzprojektor. Er kommt auf eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln und ein Kontrastverhältnis von 2.500:1. Seine Geräuschentwicklung gibt BenQ mit 32 dB(A) im Normalmodus und 26 dB(A) im Eco-Modus an. Neben den analogen Schnittstellen ist auch eine HDMI-Schnittstelle an Bord. Die Gehäusemaße liegen bei 255 x 90 x 214 mm und das Gesamtgewicht bei 2,5 kg.

Die Projektoren MP772ST, MP776ST und MP515ST sollen ab August (MP772ST/MP776ST) und September (MP515ST) erhältlich sein. Preise nannte BenQ noch nicht.


eye home zur Startseite
Johnny Cache 28. Jul 2009

Und da haben sie wirklich lange und hart arbeiten müssen um aus den weltbesten Handys (z...

Michael - alt 28. Jul 2009

Wenn DU denkst, heißt das ja noch lange nicht, daß es richtig ist. Hinweis zur...

Johnny Cache 28. Jul 2009

Kleiner Stecker, günstige Kabel und gute Bildqualität... Warum sollte man HDMI denn nicht...

BenQ-Pleite 28. Jul 2009

http://www.stern.de/wirtschaft/unternehmen/unternehmen/:BenQ-Pleite-Schlag-Gesicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. PiSA sales GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Kameralinse auch abgeklebt?

    Typhlosion | 08:16

  2. Re: Netzneutralität gab es nie

    basil | 07:57

  3. Bandbreite statt Datenvolumen

    Kalihovic | 07:56

  4. Datacollector

    VigarLunaris | 07:55

  5. USK 12?

    gbpa005 | 07:54


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel