Abo
  • Services:
Anzeige

Xbox-Quiz "Einer gegen Hundert": Mussolini ja, Sex nein

Hauptspielzeit bei Einer gegen Hundert ist jeweils abends - dann finden sich in normalen Partien zwischen drei- und zehntausend Teilnehmer zu einer Partie ein. Im Standardmodus geht es nur darum, durch die Beantwortung von Fragen - die Anzahl schwankt laut Beobachtung von Golem.de zwischen 20 und 40 - möglichst viele Punkte zu sammeln. Extrapunkte gibt es für schnelles Antworten und außerdem für Serien - also möglichst viele korrekte Ergebnisse nacheinander. Außerdem gibt es gelegentlich einen echten "Einer gegen Hundert"-Modus, in dem ein zufällig ausgewählter Kandidat so lange Fragen beantwortet, bis entweder er eine falsche Antwort gibt oder seine hundert Gegner nach und nach ausgeschieden sind - der Einzelkämpfer hat Joker, beispielsweise kann er sich im Notfall der Mehrheitsmeinung über die richtige Antwort anschließen.

Anzeige

Noch bis zum 30. August 2009 läuft Einer gegen Hundert in der Betaphase, dann soll es offiziell losgehen. Bereits jetzt gibt es echte Preise zu gewinnen, etwa Xbox-Arcade-Spiele, Lose für die Verlosung einer Europareise, Fernseher und als Hauptpreise ein Auto.

Fazit

Welche Änderungen Microsoft und Endemol nach der Betaphase vornehmen, ist unklar. Nach Auffassung von Golem.de gibt es bei Einer gegen Hundert noch einiges an Optimierungsbedarf. So ist das grundsätzliche Spielprinzip zwar sehr einfach. Aber im Detail wirken die Regeln wenig nachvollziehbar - etwa bei der Punktevergabe. Außerdem gibt es in der Beta immer wieder viel zu lange Pausen, in denen man sich laut Moderatorin die Statistiken angucken könnte - die aber augenscheinlich nur dazu dienen, Werbung zu zeigen, was wegen der derzeitigen Beschränkung auf alte Xbox-360-Spots rasch langweilig wird.

Zwei grundsätzliche Probleme dürften schwerer in den Griff zu bekommen sein: Zum einen kann bei normalen Spielern rasch Frust entstehen, weil es zumindest derzeit unter den Tausenden von Teilnehmern immer eine Handvoll gibt, die auf mysteriöse Weise alles weiß und ständig die Top-Ten-Plätze belegt. Zum anderen fehlt ein Moderator, der beispielsweise Hintergründe zur korrekten Antwort verrät, auch mal einen Witz reißt oder sonst für Stimmung sorgt. Die automatisierte Computerblondine wirkt auf Dauer sehr steril.

 Xbox-Quiz "Einer gegen Hundert": Mussolini ja, Sex nein

eye home zur Startseite
Dimple 29. Jul 2009

Ich finde es jetzt auch nicht unverständlich oder so.

Burke 27. Jul 2009

Diktat? Wo gibs denn sowas? Das hatte ich seit der Grundschule nimmer und ich bin auch...

8u20jwioe 27. Jul 2009

hab das grad ma gespielt. die fragen sind total laecherlich zb: in welchem monat findet...

Khaanara 27. Jul 2009

Ich denke einmal, dass sie hier, wie es wohl in den USA der Fall ist, irgendwann auch mal...

Khaanara 27. Jul 2009

Ich sah diese "Werbepausen" eigentlich eher als Pinkelpause an. :)


Quiz-News.de - Alle Quiz Infos / 27. Jul 2009

Einer gegen Hundert - Live auf der Xbox



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 564,90€ statt 609,00€
  2. 99,90€ statt 149,90€
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Katastrophale UX

    ve2000 | 01:39

  2. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    quasides | 01:20

  3. Re: Wir kolonialisieren

    Ganta | 01:18

  4. Re: Versichertenstammdatenmanagement

    madMatt | 00:57

  5. Re: OT: Golem-Werbung

    Squirrelchen | 00:57


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel