Apple: Surf-Tablet angeblich noch 2009

Neues Gerät soll mit erweiterten Musikalben vermarktet werden

Noch zum Weihnachtsgeschäft will Apple ein Surf-Tablet auf den Markt bringen, berichtet die Financial Times. Dazu verhandle Apple mit den vier großen Plattenfirmen, um die über iTunes verkaufte Musik mit neuen Funktionen auszustatten.

Artikel veröffentlicht am ,

Gerüchte um ein Surf-Tablet von Apple machen seit geraumer Zeit hartnäckig die Runde. Die Financial Times heizt diese an.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (w/m/d) für IT Systeme in der Energieversorgung
    PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Berlin, Oldenburg
  2. React Frontend Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
Detailsuche

Das Blatt will erfahren haben, dass Apple derzeit mit den vier großen Plattenfirmen - EMI, Sony, Warner und Universal - unter dem Codenamen "Cocktail" über eine Erweiterung der über iTunes verkauften Alben verhandelt. Mit interaktiven Booklets, Begleittexten, Videos und anderen interaktiven Funktionen soll der Verkauf von Alben im iTunes-Store angekurbelt werden. Denn statt ganzer Alben werden in Downloadstores zunehmend Einzeltitel gekauft.

Das Abspielen der Musik soll direkt aus den interaktiven Booklets möglich sein, ohne dass explizit in iTunes gewechselt werden muss.

Die erweiterten Alben sollen zusammen mit einem neuen Surf-Tablet eingeführt werden, das Apple zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt bringen werde. Die Plattenfirmen peilen laut Financial Times einen Start der neuen Funktionen für September 2009 an.

Das Surf-Tablet wird nach Angaben der Zeitung einen Bildschirm mit 10 Zoll Diagonale haben, über WLAN verfügen, ähnlich wie ein iPod touch ohne Telefoniefunktion auskommen, aber besonders gut zum Betrachten von Filmen geeignet sein. Auch als E-Book-Reader soll das Gerät bequem genutzt werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


beivistawarsauchso 27. Jul 2009

Uuuh wenn man sich mal an den Rausch erinnert den es vor der Veröffentlichung von Vista...

humppa 27. Jul 2009

Ein Netbook ist ein kleiner mobiler Computer der einzig dafür optimiert wurde, ins...

ein typ 27. Jul 2009

nen Virenscanner mit Autoupdatefunktion sollte man wohl schon haben (i.d.R...

 27. Jul 2009

Freisprecheinrichtung ist dir bekannt?

a 27. Jul 2009

Link falsch? Das ist doch kein Tablet.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /