Abo
  • Services:
Anzeige

Öffentliche Standortmarkierung mit dem iPhone

Google bietet Webapplikation für Latitude an

Googles Lokalisierungsdienst Latitude steht nun auch in einer speziellen Version für das iPhone und den iPod touch zur Verfügung. Damit kann der Benutzer seinen aktuellen Standort veröffentlichen und den von Freunden auf der Karte recherchieren.

Ein einfaches Menü, das mit dem Finger leicht bedient werden kann, ergänzt Googles Latitude. Außer dem Standort von Freunden kann Latitude auch zum Durchsuchen der Karte und zur Routenplanung genutzt werden. Dabei kann zwischen Karten- und Luftbildmodus umgeschaltet werden.

Anzeige

Die Latitude-Anwendung ist eine Webapplikation. Sie wird über den Safari-Browser auf Apples iPhone unter google.com/latitude aufgerufen. Der Standort des Nutzers kann wahlweise automatisch beziehungsweise über die Geolokalisierungsdatenbank von Google ermittelt oder manuell auf der Karte festgelegt werden. Safari unterstützt die W3C Geolocation API.

Der Nutzer entscheidet selbst, wer wissen darf, wo er sich aufhält: Auf der Freundeliste können die Personen ausgewählt werden, die den Aufenthaltsort sehen dürfen. Ohne Google-Account ist das aber nicht möglich. Auf Wunsch wird die Markierung zeitweise abgeschaltet, wenn der Standort nicht sichtbar sein soll.

Läuft die Webapplikation, wird der Standort kontinuierlich aktualisiert. Im Hintergrund funktioniert das leider nicht. Auf Android, Blackberry, Symbian und Windows Mobile ist das möglich. Google Latitude auf dem iPhone setzt OS 3.0 voraus.

Apple wollte keine Google-App

Im Google Mobile Blog wird nur kurz erwähnt, dass dies Apple wünschte. Googles App hatte Apple zuvor abgewiesen. Auf dem iPhone ist bereits eine Kartenanwendung installiert, die Googles Kartenmaterial nutzt. Offenbar sollten so Verwechslungen vermieden werden.


eye home zur Startseite
fredoomi 27. Jul 2009

Das problem ist das du eh getrackt wirst,egal ob du diese anwendung benutzt oder nicht...

Quizzler 27. Jul 2009

Als App mit Push wie HeyWAY nur in schön würde mir ja gefallen! Aber so werd ich es wohl...

vollprolet 27. Jul 2009

ja papa

vollprolet 27. Jul 2009

ja genau das hatte ich vergessen hinzuzuschreiben.

vollprolet 27. Jul 2009

sweet :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  2. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  3. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  4. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  5. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  6. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  7. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  8. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  9. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  10. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    ThaKilla | 12:31

  2. so etwas kommt raus

    tschaefer | 12:25

  3. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    bk (Golem.de) | 12:19

  4. Re: ist ja ein Lacher gegen die illegalen IPTV...

    sofries | 12:14

  5. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    bk (Golem.de) | 12:09


  1. 12:26

  2. 09:02

  3. 18:53

  4. 17:28

  5. 16:59

  6. 16:21

  7. 16:02

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel