Öffentliche Standortmarkierung mit dem iPhone

Google bietet Webapplikation für Latitude an

Googles Lokalisierungsdienst Latitude steht nun auch in einer speziellen Version für das iPhone und den iPod touch zur Verfügung. Damit kann der Benutzer seinen aktuellen Standort veröffentlichen und den von Freunden auf der Karte recherchieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein einfaches Menü, das mit dem Finger leicht bedient werden kann, ergänzt Googles Latitude. Außer dem Standort von Freunden kann Latitude auch zum Durchsuchen der Karte und zur Routenplanung genutzt werden. Dabei kann zwischen Karten- und Luftbildmodus umgeschaltet werden.

Stellenmarkt
  1. SAP-Projektmanager (d/m/w)
    DEGEWO AG, Berlin-Tiergarten
  2. Spezialist Data Architect BI (m/w/d)
    AOK NordWest, Dortmund
Detailsuche

Die Latitude-Anwendung ist eine Webapplikation. Sie wird über den Safari-Browser auf Apples iPhone unter google.com/latitude aufgerufen. Der Standort des Nutzers kann wahlweise automatisch beziehungsweise über die Geolokalisierungsdatenbank von Google ermittelt oder manuell auf der Karte festgelegt werden. Safari unterstützt die W3C Geolocation API.

Der Nutzer entscheidet selbst, wer wissen darf, wo er sich aufhält: Auf der Freundeliste können die Personen ausgewählt werden, die den Aufenthaltsort sehen dürfen. Ohne Google-Account ist das aber nicht möglich. Auf Wunsch wird die Markierung zeitweise abgeschaltet, wenn der Standort nicht sichtbar sein soll.

Läuft die Webapplikation, wird der Standort kontinuierlich aktualisiert. Im Hintergrund funktioniert das leider nicht. Auf Android, Blackberry, Symbian und Windows Mobile ist das möglich. Google Latitude auf dem iPhone setzt OS 3.0 voraus.

Apple wollte keine Google-App

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.06.2022, virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    09./10.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Google Mobile Blog wird nur kurz erwähnt, dass dies Apple wünschte. Googles App hatte Apple zuvor abgewiesen. Auf dem iPhone ist bereits eine Kartenanwendung installiert, die Googles Kartenmaterial nutzt. Offenbar sollten so Verwechslungen vermieden werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


fredoomi 27. Jul 2009

Das problem ist das du eh getrackt wirst,egal ob du diese anwendung benutzt oder nicht...

Quizzler 27. Jul 2009

Als App mit Push wie HeyWAY nur in schön würde mir ja gefallen! Aber so werd ich es wohl...

vollprolet 27. Jul 2009

ja papa

vollprolet 27. Jul 2009

ja genau das hatte ich vergessen hinzuzuschreiben.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kitty Lixo
Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
Artikel
  1. Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
    Ebay-Kleinanzeigen
    Im Chat mit den Phishing-Betrügern

    Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Autos: Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein
    Autos
    Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein

    Mercedes definiert sich neu als Luxuskonzern. Das könnte auch das Ende für die Einsteiger-Modelle bedeuten, weil mit diesen kaum Geld zu verdienen ist.

  3. Ericsson und Telia Norway: Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht
    Ericsson und Telia Norway
    Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht

    26-GHz-Netz-Antennen erreichen in Norwegen Höchstwerte bei der Datenübertragung. Die 5G-Ausrüstung kommt von Ericsson.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /