Abo
  • Services:

Microsoft will Windows mit alternativen Browsern ausliefern

Browserwahl bei Windows 7 per Auswahlbildschirm?

Microsoft hat sich gegenüber der Europäischen Kommission bereiterklärt, neben dem Internet Explorer auch andere Browser zusammen mit seinem Betriebssystem Windows 7 anzubieten. Nutzer sollen den gewünschten Browser selbst auswählen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die EU-Kommission bestätigt Microsofts Einlenken im Kartellstreit. Demnach wird Windows zwar weiterhin mit dem Internet Explorer als Standardbrowser ausgeliefert, doch dem Nutzer präsentiert das System künftig einen Auswahlbildschirm, auf dem diese den gewünschten Standardbrowser wählen können. OEMs sollen zudem selbst entscheiden können, welchen Standardbrowser sie mit einem PC ausliefern und den Internet Explorer deaktivieren.

Die EU-Kommission begrüßt Microsofts Vorschlag und will diesen nun untersuchen. Und sollte sich die Kommission mit Microsofts neuem Vorschlag einverstanden erklären, würde Microsoft Windows 7 auch in der EU mit einem Browser ausliefern. Aktuell ist noch geplant, eine spezielle EU-Version des Betriebssystems anzubieten, die ohne Browser daherkommt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Game Drive 2 TB Xbox für 59€ und reduzierte Spiele)
  2. 59€ für Prime-Mitglieder
  3. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Sharkoon Skiller SGS4 Gaming Seat für 219,90€ + Versand)

Gentoo User 29. Jul 2009

Also ich hab Gentoo und muss sagen, dass es um einiges einfacher installiert war als...

Gartenkinder 29. Jul 2009

...denn jetzt kritisieren sie dass auf dem Auswahlbildschirm ICONS angezeigt werden! Wie...

fump 27. Jul 2009

Mooooment mal... Kopete ist der KDE Instant-Messaging-Client und hat nicht wirklich viel...

Siga9876 27. Jul 2009

Als Treiber-Hersteller muss man laut ct an M$ latzen um per Internet automatisch Treiber...

Black_Seraph 27. Jul 2009

Man brauchte den IE bisher eh nur für eines: Firefox runterladen. Dass mir dieser...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /