Abo
  • Services:

Erste Toshiba-Fernseher mit LED-Backlight

Schnittstellen der SV-Serie

Auch diese neuen Toshiba-Fernseher unterstützen die Instaport-Funktion, mit der die Umschaltzeit auf einen HDMI-Kanal trotz der HDCP-Kopierschutz-Autorisierung von etwa vier auf etwas mehr als zwei Sekunden reduziert wird.

Stellenmarkt
  1. Südwestrundfunk, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens

Zu den Schnittstellen der beiden SV-Modelle zählen unter anderem 4x HDMI, 2x Scart, 1x VGA, ein Subwoofer-Ausgang und eine Ethernet-Schnittstelle. Ein Dolby-Digital-Plus-Decoder ist integriert. Bei den Empfängern werden DVB-T und DVB-C inklusive H.264-Decodierung unterstützt - DVB-S soll später folgen.

Mit einem Netzschalter lassen sich die Geräte auch komplett vom Stromnetz trennen. Das soll ebenso wie ein - laut Toshiba - sparsamer Stand-by-Modus und eine automatische Anpassung der Leuchtstärke auf das Umgebungslicht Energie sparen helfen. Außerdem konnte Toshiba das Materialgewicht im Vergleich zu den Modellen von 2007 um 22 Prozent und das Verpackungsmaterial um 48 Prozent verringern.

Toshibas 46-Zoll-LED-LCD-Fernseher 46SV685D soll 2.499 Euro kosten, der 55-Zoller 55SV685D wird laut offizieller Ankündigung bei 3.499 Euro liegen. Die Fernseher werden wahlweise in Silber oder Schwarz angeboten. Mit der Auslieferung will Toshiba im September 2009 beginnen, vermutlich kurz nach der Internationalen Funkausstellung (IFA), die vom 4. bis 9. September 2009 in Berlin stattfindet. Im Oktober 2009 sollen Varianten mit DVB-S-Modul folgen.

Satelliten-Receiver HD-S1

Zum Nachrüsten eines Satellitenempfängers auch für Fernseher anderer Hersteller hat Toshiba zudem noch eine Mini-Receiver-Box angekündigt. Die 35 x 146 x 150 mm große HD-S1 verschwindet hinter dem TV-Gerät. Sie wird mittels VESA-Montage-Adapter festgeschraubt, verfügt über einen CI-Slot und lässt sich mittels HDMI-CEC über die TV-Fernbedienung steuern. Alternativ kann eine separate Fernbedienung verwendet werden. Programmlisten für TV und Radio werden separat angelegt, die Softwareaktualisierung soll sich leicht vornehmen lassen. Ab Oktober 2009 soll die HD-S1 für 199 Euro erhältlich sein.

 Erste Toshiba-Fernseher mit LED-Backlight
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

spanther 26. Jul 2009

CELL? Ist das nicht der Sony PS3 Prozessor? o.o

Schickedanz-Effekt 26. Jul 2009

Wahrscheinlich

salamistange 24. Jul 2009

hab en dual display mit 2400Mhz

Calibrator 24. Jul 2009

Die Sonys sind bislang mit matten Panels ausgerüstet und der demnächst hier erscheinende...

Der braune Lurch 24. Jul 2009

Mich stört diese Zwischenbildberechnung auch immer. Total unnötig meiner Meinung nach.


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /